Das Salz der Erde

Das dokumentarische Porträt über das beeindruckende Werk des brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado ist eine Zusammenfassung humanitärer Katastrophen der letzten 40 Jahre und dessen Kampf um Würde und Menschlichkeit. Während dieser Zeit war der Fotograf Sebastião Salgado Zeuge einiger der größten Ereignisse jüngerer Geschichte: Kriege, Hungersnöte, Vertreibungen. Nun ist er auf dem Weg in unberührte Gebiete, um Fauna, Flora sowie grandiose Landschaften zu entdecken und zu dokumentieren: Ein großes fotografisches Projekt. Ein Tribut an die Schönheit des Planeten.
In Cannes gab es dafür frenetischen Applaus und den Spezialpreis der Sektion "Un Certain Regard".



BR/FR 2014, 110 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado
Drehbuch:
Wim Wenders
Kamera:
Hugo Barbier, Juliano Ribeiro Salgado
BR/FR 2014, 110 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado
Drehbuch:
Wim Wenders
Kamera:
Hugo Barbier, Juliano Ribeiro Salgado
zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Furtanger 6
82205 Gilching

Telefon:
08105-278825
Email:office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898