1. Daniel O'Dochartaigh, Sandra Wollner, Andreas Pichler, Monica Willi. Ronny Trocker (abwesend) gewann mit DIE EINSIEDLER den Fünf Seen Filmpreis.

  2. Alle Jurys und die Gewinner auf der Bühne bei der Abschlussfeier und Preisverleihung in der Schlossberghalle Starnberg am 5. August 2017

  3. Traumhafte Open-Air-Spielstätten wie hier direkt am Wörthsee-Ufer

  4. Eröffnungsfeier am 27. Juli in der voll besetzten Schlossberghalle Starnberg

  5. Fulminante Eröffnungsfeier mit MAUDIE-Darstellerin Kari Matchett, Eva Mattes, Michaela May, Christoph Ott und Christoph Hahn (beide NFP) sowie Festivalleiter Matthias Helwig

  6. Die Schülerinnen von "Neues Tanzen Starnberg" vor der Vorführung von DANCER

  7. Abendstimmung am Starnberger See bei der Verleihung des DACHS-Drehbuchpreises im Ruderclub Starnberg

  8. Festivalleiter Matthias Helwig mit dem diesjährigen Ehrengast, Oscar-Preisträger und Meisterregisseur István Szabó.

  9. Ehrengast Eva Mattes mit Festivalleiter Matthias Helwig vor der Vorstellung von "Das Sams" und "Deutschland bleiche Mutter"

  10. Abendstimmung auf der legendären Festival-Dampferfahrt mit Open-Air-Kino und Prämierung des besten Kurzfilms

Short Plus Award 2 - Begegnungen 2017

Short Plus Award 2 - Begegnungen 2017

DE 2016, 105 Min., OmU, FSK 0


CHUCKWALLA
DE/GR | 2017 | 23’
Regie: Korinna Krauss
Darsteller: Stelios Xanthoudakis, Korinna Krauss, Andromachi Vougiouka
Eine griechische Insel. Der arbeitslose Tassos und seine Freundin Niki müssen aus ihrem Haus ausziehen, das Haus soll einer Straße weichen. Sie entscheiden sich nach Bulgarien, in Nikis Heimat, zu gehen. Doch der Abschied und die Sorgen lassen sie sich voneinander entfernen.

NADRYW
DE | 2017 | 46’
Regie: Katja Ginnow
DDR-Endzeit. Der 10-jährige Juri Malchow beschließt den berühmten Theaterregisseur Armin Berendt, der zurzeit auf Kur in einem kleinen Ostseeörtchen weilt, zu entführen, um dadurch von Helmut Kohl die DDR zurückzuerobern und doch noch Thälmann-Pionier zu werden!

LA FEMME ET LE TGV
CH | 2016 | 30’
Regie: Timo von Gunten
Darsteller: Jane Birkin, Gilles Tschudi, Lucien Guignard
Elise winkt seit 40 Jahren den TGV-Zügen zu, die an ihrem Haus vorbeifahren. Als sie eines Tages im Garten einen Brief findet, erfährt sie, dass einer der Lokführer sich jeden Morgen freut, sie winken zu sehen. Elise macht seinen Namen bei der SBB ausfindig, und ein romantischer Briefverkehr beginnt.




Vorstellungen und Reservierung

zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos
Alle anzeigen


Sektion

SHORT PLUS AWARD