Fünf Seen Filmfestival 2020
afc
afc
afc
afc

The Trouble With Being Born

Eine unbeschreibliche Grandezza trägt diesen fantastischen Noir-Science-Fiction-Film durch das vielschichtige Unbehagen, das er zu erzeugen vermag. Ist es ein goldener Sommer? Die elfjährige Elli verbringt lange Tage mit ihrem Vater am Pool. Sie lassen sich durch den Sommer treiben. Elli macht ihn glücklich, dazu ist sie da. Er hat sie nach einer Erinnerung erschaffen. Für sie ist es lediglich eine Programmierung, der sie folgt – eines Nachts tief in den Wald hinein, einem verblassenden Echo hinterher. Wird sie anders programmiert, überlagert die eine Figur die nächste. Die Geschichte einer Maschine, einer Zukunftswelt und der Geister, die wir in uns tragen.

Ein Android in der Gestalt eines zehnjährigen Mädchens schaut in die Welt und die Welt schaut zurück. Dabei ist es ihr völlig egal, für welchen Zweck sie gebaut wurde, ob sie als Toaster im Eck steht oder als Begleiterin dient. Sie ist ein Objekt. Und dieses Objekt will kein Mensch werden, es will nur das, was man ihm einprogrammiert. Es folgt externen Reizen und sucht nach vordefinierten Mustern. Alles andere scheint nicht wichtig zu sein. (...) The Trouble With Being Born ist kein Film über eine künstliche Intelligenz, sondern über ein Gefäß – ein Echo, ein verblassendes Flackern von Bedeutungen und Aufladungen – und über die Menschen, die sich in den Verschränkungen ihrer Erinnerungen zu verlaufen scheinen und ohne es zu ahnen zu den Geistern ihrer eigenen Geschichte geworden sind. Ich vermute, es sind die Geister, die wir schon immer gewesen sind. (Sandra Wollner)

Thomas Pluch-Spezialpreis/Diagonale Graz 2020



The Trouble With Being Born

AT/DE 2020, 94 Min., FSK ab 12 Jahren, OmeU
Regie:
Sandra Wollner
Drehbuch:
Sandra Wollner, Roderick Warich
Besetzung:
Lena Watson, Dominik Warta, Ingrid Burkhard, Jana McKinnon, Simon Hatzl
Kamera:
Timm Kröger
Filmographie:

2020 The trouble with being born
2016 Das unmögliche Bild
2015 Viktor (Kurzfilm)
2014 Luis & Luk (Kurzfilm)
2013 Uns geht es gut (Kurzfilm)
afc





The Trouble With Being Born

AT/DE 2020, 94 Min., FSK ab 12 Jahren , OmeU
Regie:
Sandra Wollner
Drehbuch:
Sandra Wollner, Roderick Warich
Besetzung:
Lena Watson, Dominik Warta, Ingrid Burkhard, Jana McKinnon, Simon Hatzl
Kamera:
Timm Kröger
Filmographie:

2020 The trouble with being born
2016 Das unmögliche Bild
2015 Viktor (Kurzfilm)
2014 Luis & Luk (Kurzfilm)
2013 Uns geht es gut (Kurzfilm)





Termine auf dem Festival 2020

03.09.2020
18:00 in Gauting
Tickets
03.09.2020
21:00 in Gauting
Tickets
04.09.2020
18:00 in Starnberg
Tickets
04.09.2020
21:00 in Gauting
Tickets

Empfehlungen

afc
afc
afc
afc
afc


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-8151-971802
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898