Fünf Seen Filmfestival 2021

...wie Dich selbst?

Über die revolutionäre Kraft der Liebe. Ein kleiner Hocker steht in der opulenten oberbayerischen Landschaft. Eine Einladung, das eigene Leben in punkto Selbstliebe zu hinterfragen. Neun Menschen haben sich darauf eingelassen. Die jüngste von ihnen ist 28, der älteste 88 Jahre alt. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Berufen. Gemeinsam suchen wir einen Platz in der Natur, möglichst fern der Zivilisation, für ein intensives Gespräch.
Stellvertretend für die Zuschauer*in reflektieren diese Menschen jede(r) für sich und doch auf eine Weise im Dialog miteinander, wie es um die Selbstliebe in ihrem Leben bestellt ist. Welchen Einfluss hat es auf mein Dasein, dass ich mich liebe? Wovon hängt es ab, ob ich mich ohne Wenn und Aber wertschätzen kann? Was macht es schwer, was leicht? Welche Auswirkungen hat meine Selbstliebe auf unser Miteinander, auf unseren Umgang mit der Welt? Und was wäre anders, wenn ich mich noch etwas mehr lieben könnte?

Termine auf dem Festival 2021

20.08.2021
20:00 in Starnberg
Tickets
20.08.2021
20:00 in Starnberg
Tickets
21.08.2021
14:00 in Gauting
Tickets
21.08.2021
17:00 in Gauting
Tickets
...wie Dich selbst?

DE 2021, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Susanne Petz / Ralph Gladitz
Drehbuch:
Susanne Petz / Ralph Gladitz
Kamera:
Pius Neumaier
Filmographie:

SUSANNE PETZ
Susanne Petz ist freie Produzentin von Dokumentarfilmen. Die Politologin und Journalistin begann ihre filmische Arbeit 1994, zunächst als Autorin und Regisseurin von Magazin-Beiträgen und Dokumentationen für ZDF, BR, SAT1 und ARTE. Ab 1999 baute sie die Eikon Süd GmbH in München auf, die sie bis 2008 als Geschäftsführerin geleitet hat. Seitdem ist Susanne Petz hauptberuflich Business Coach und produziert ab und an unter dem Label Die Freibeuterin Dokumentarfilme. Ihr Film 'Zwischen Welten – vom Aufwachen in einem anderen Leben' wurde mit dem Karl Buchrucker Preis ausgezeichnet. Ehrenamtlich engagierte sich Susanne Petz in der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AGDOK) als Vorsitzende Region Bayern. Sie war Mitglied der Jury des Bayerischen Filmpreises und Tutorin der Nürnberger Drehbuchwerkstatt. Heute gilt ihr ehrenamtliches Engagement der Selbstliebe. Sie hat dazu eine Website und Social-Media-Auftritte aufgebaut und möchte z.B. an Schulen eine Beschäftigung mit gesunder Selbstliebe anstoßen.

Filmographie(als Produzentin): 2010 Die Sprache des Komas 2008 Chi Rho 2008 Anschi und Karl-Heinz 2007 Kulturgeschichten

RALPH GLADITZ:
seit 1999 ARD-Berichterstatter (Südosteuropa, Österreich, Italien, Israel, Türkei).
seit 1997 Autor und Regisseur für Image-Filme, u.a. für Bundespresseamt, DATEV, BMW, E.ON, Bayerischer Gemeindetag, SOS-Kinderdörfer weltweit
1996-2008 Mitinhaber von „4 D –Filmproduktion“ (Autorenbüros mit Kamerateams, AVID-Schnitt, Tonstudio und Grafik)
seit 1994 auch Dreh als Autorenfilmer mit eigener Filmausrüstung, als freier Autor und Regisseur auch für ARTE, ARD, ZDF, Süddeutsche TV, Deutsche Welle TV
seit 1991 beim BR fester freier Mitarbeiter, Schwerpunktredaktionen Reportage, Dokumentationen und Ausland
1989-1990 Volontariat beim Bayerischen Fernsehen Studium der Publizistik/Germanistik/Geschichte in Münster und München

Filmografie:
2017 24 h Bayern - Ein Tag Heimat
2012 Das Milliardenversprechen
1999 Deutschland - Partner in Europa und der Welt
...wie Dich selbst?

DE 2021, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Susanne Petz / Ralph Gladitz
Drehbuch:
Susanne Petz / Ralph Gladitz
Kamera:
Pius Neumaier
Filmographie:

SUSANNE PETZ
Susanne Petz ist freie Produzentin von Dokumentarfilmen. Die Politologin und Journalistin begann ihre filmische Arbeit 1994, zunächst als Autorin und Regisseurin von Magazin-Beiträgen und Dokumentationen für ZDF, BR, SAT1 und ARTE. Ab 1999 baute sie die Eikon Süd GmbH in München auf, die sie bis 2008 als Geschäftsführerin geleitet hat. Seitdem ist Susanne Petz hauptberuflich Business Coach und produziert ab und an unter dem Label Die Freibeuterin Dokumentarfilme. Ihr Film 'Zwischen Welten – vom Aufwachen in einem anderen Leben' wurde mit dem Karl Buchrucker Preis ausgezeichnet. Ehrenamtlich engagierte sich Susanne Petz in der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AGDOK) als Vorsitzende Region Bayern. Sie war Mitglied der Jury des Bayerischen Filmpreises und Tutorin der Nürnberger Drehbuchwerkstatt. Heute gilt ihr ehrenamtliches Engagement der Selbstliebe. Sie hat dazu eine Website und Social-Media-Auftritte aufgebaut und möchte z.B. an Schulen eine Beschäftigung mit gesunder Selbstliebe anstoßen.

Filmographie(als Produzentin): 2010 Die Sprache des Komas 2008 Chi Rho 2008 Anschi und Karl-Heinz 2007 Kulturgeschichten

RALPH GLADITZ:
seit 1999 ARD-Berichterstatter (Südosteuropa, Österreich, Italien, Israel, Türkei).
seit 1997 Autor und Regisseur für Image-Filme, u.a. für Bundespresseamt, DATEV, BMW, E.ON, Bayerischer Gemeindetag, SOS-Kinderdörfer weltweit
1996-2008 Mitinhaber von „4 D –Filmproduktion“ (Autorenbüros mit Kamerateams, AVID-Schnitt, Tonstudio und Grafik)
seit 1994 auch Dreh als Autorenfilmer mit eigener Filmausrüstung, als freier Autor und Regisseur auch für ARTE, ARD, ZDF, Süddeutsche TV, Deutsche Welle TV
seit 1991 beim BR fester freier Mitarbeiter, Schwerpunktredaktionen Reportage, Dokumentationen und Ausland
1989-1990 Volontariat beim Bayerischen Fernsehen Studium der Publizistik/Germanistik/Geschichte in Münster und München

Filmografie:
2017 24 h Bayern - Ein Tag Heimat
2012 Das Milliardenversprechen
1999 Deutschland - Partner in Europa und der Welt


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898