Drehbuchpanel

Der Umgang mit Zeit ist eine der größten Herausforderungen im filmischen Storytelling, genauso wie die Abbildung von Zeit – von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Zeit wird durch Erzählen formbar. Wir leben in einer hektischen, teilweise unübersichtlichen Zeit. Filmemacher saugen Stimmungen und Umwälzungen auf, filtern sie durch ihre eigenen Emotionen und drücken sie in Schrift und Bild aus, um aus bewegter Zeit eine bewegende Zeit auf der Leinwand zu machen.
Die Zeit für das Finden der Stoffe, das Ausformulieren und Erzählen ist dabei essentiell und entsprechend kostbar. Drehbuchautoren brauchen die Zeit und die finanzielle Absicherung, um einem Film die nötige Tiefe und Wahrhaftigkeit zu geben, und um Geschichten zu schreiben, die die Zeiten überdauern werden.
Wie behandeln wir Zeit? Wie gehen filmische Erzählungen mit der Zeit um? Wie bekommen wir mehr Zeit fürs Erzählen?

Moderatorin Brigitte Drodtloff (Vorstand VDD) diskutiert diese Fragen mit den Gästen Areila Bogenberger, Miriam Düssel, Florian Gallenberger, Dr. Claudia Gladziejewski, Stefan A. Lukacs und Udo Wachtveitl.

2018, 120 Min., FSK ab 0 Jahren


2018, 120 Min., FSK ab 0 Jahren


zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Furtanger 6
82205 Gilching

Telefon:
08105-278825
Email:office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898