Die Frau des Nobelpreisträgers

Eine tiefgreifende Lebenslüge dringt stückweise an die Oberfläche. Was wie ein sich leise zuspitzendes Familiendrama beginnt, entfaltet sich zu einem lauten Aufschrei über das gesellschaftliche Missverhältnis zwischen Frau und Mann. Es geht jedoch nicht um Schuldzuweisung, dafür ist der Film zu klug, sondern darum, wie beide Parteien darin verflochten sind.
Von außen betrachtet führen Joan und Joe Castleman eine gute Ehe, der die Vertrautheit nach fast vier gemeinsamen Jahrzehnten anzumerken ist. Die Rollenverteilung ist klassisch: Joe feiert internationale Erfolge als bedeutender Literat, Joan stärkt ihm als treusorgende Gattin den Rücken.
Als Joan, Joe und Sohn David nach Stockholm fliegen, wo Castleman den Literaturnobelpreis erhalten soll, kommt unter Zutun des investigativen Journalisten Nathaniel Bone nach und nach ein Ehegeheimnis ans Licht, das die Ehe der Castlemans auf den Kopf stellt.

UK/US/SW 2018, 100 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Björn Runge
Drehbuch:
Jane Anderson
Besetzung:
Glenn Close, Christian Slater, Max Irons, Elizabeth McGovern


UK/US/SW 2018, 100 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Björn Runge
Drehbuch:
Jane Anderson
Besetzung:
Glenn Close, Christian Slater, Max Irons, Elizabeth McGovern


zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Furtanger 6
82205 Gilching

Telefon:
+49-8105-89501007
Email:office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898