Barbara Auer © Janine Guldener

Hannelore-Elsner-Preis an Barbara Auer

Preis für bedeutende Schauspielkunst

Das Fünf-Seen-Filmfestival verleiht einen Preis für bedeutende Schauspielkunst im Wert von 5000,- Euro

Schauspieler füllen den leeren Film – oder Theaterraum aus. Wenn sie präsent sind, können sie mit einer kaum spürbaren Geste, einem kaum wahrnehmbaren Blick eine Welt eröffnen. Hannelore Elsner war so eine Schauspielerin. Das Fünf Seen Filmfestival wird ab 2019 einen Preis im Wert von 5000,- Euro für bedeutende Schauspielkunst im Angedenken an die soeben verstorbene Hannelore Elsner verleihen.

Hannelore Elsner war 2011 Ehrengast auf dem Fünf Seen Filmfestival und hat in den folgenden Jahren das Festival wieder und wieder besucht. So entstand eine besondere Bindung zwischen ihr und dem Fünf Seen Filmfestival. Festivalleiter Matthias Helwig: „Hannelore Elsner war nicht nur eine überragende und unvergesslich bleibende Schauspielerin, sondern vermochte vor allem durch ihre Ehrlichkeit und Offenheit zu begeistern. Dass sie als Ehrengast einfach eine Einladung von mir in einen unbekannten russischen Film annahm und dann voller Enthusiasmus mit dem Regisseur debattierte, zeigte ihre Neugierde und ihre stete Suche nach möglichem Leben und Erleben jenseits aller Allüren. Es war für mich fast eine Selbstverständlichkeit, ihr zu Ehren diesen Preis ins Leben zu rufen.“

Erste Preisträgerin wird die deutsche Ausnahme-Schauspielerin Barbara Auer sein.
Am 7.September 2019 wird ihr in Starnberg der Hannelore-Elsner-Preis im Wert von 5000,- Euro verliehen. Katja Nicodemus schrieb in der ZEIT: „Einen Film, in dem Barbara Auer mitspielt, sollte man immer anschauen, allein wegen Barbara Auer.“ Barbara Auer gelingt es in unzähligen Serienauftritten und Krimirollen, die Überdeutlichkeit des Fernsehens wie nebenbei durch ihr schauspielerisches Mysterium zu sabotieren. Barbara Auer erfüllt wieder und wieder mit ihrer Präsenz den filmischen Raum, in Momenten der Verzagtheit oder des Zusammenbruchs wie in VAKUUM, in Momenten der Unsicherheit und der Tatkraft wie in DIE INNERE SICHERHEIT, in Momenten der Unentschiedenheit und des Beobachtens wie in TRANSIT. Diese Schauspielerin verbirgt nichts, spielt aber auch nicht für den Blick der anderen. Sie bewahrt ihre Unergründlichkeit und teilt sich dennoch mit.

Das Fünf Seen Filmfestival ehrt die Schauspielerin mit den Filmen VAKUUM (auch in Anwesenheit der Regisseurin und des zweiten Hauptdarstellers Robert-Hunger-Bühler), DIE INNERE SICHERHEIT und TRANSIT. Zu Ehren Hannelore Elsners wird noch einmal ihr bislang letzter Kinofilm KIRSCHBLÜTEN UND DÄMONEN auf dem Fünf Seen Filmfestival 2019 gezeigt werden.

Pressemitteilung

Barbara Auer © Janine Guldener
Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Furtanger 6
82205 Gilching

Telefon:
+49-8151-971802
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898