Hannelore-Elsner-Preis für Birgit Minichmayr

Preisskulptur von Dominik Elstner gestiftet

Die international gefeierte österreichische Schauspielerin Birgit Minichmayr hat den diesjährigen Hannelore-Elsner-Preis des Fünf Seen Filmfestivals (fsff) erhalten. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Samstag (21.8) Open Air direkt am Starnberger See überreicht. Stifter des Hannelore-Elsner-Preises ist erstmals Dominik Elstner, der Sohn der im April 2019 verstorbenen Schauspielerin. Gestaltet wurde die vergoldete, drei Kilogramm schwere, einen halben Meter hohe Skulptur in Form einer stilisierten Maske von dem Bildhauer Ruben Zickmann, ein enger Freund von Dominik Elstner. Ursprünglich sollte der Preis von Dominik Elstner persönlich überreicht werden. Dieser hatte sich aber krank entschuldigt. Der Veranstaltung wohnte aber Hannelores Bruder Bernd Elstner bei.

Festivalintendant Matthias Helwig begründete die Preisentscheidung: „Ein Film oder ein Theaterstück mit Birgit Minichmayr ist ein Ereignis, das einem lange im Gedächtnis bleibt. Birgit Minichmayr fasziniert einen sofort mit ihrer Präsenz auf Bühne oder Leinwand, ihrer Stimme und der intensiven Schauspielkunst, die alle Facetten eines Protagonisten punktgenau wiedergeben kann, ob laut oder leise, komödiantisch oder dramatisch, heiter oder traurig, derb oder filigran, gedemütigt oder hochfahrend. In Filmen wie ALLE ANDEREN, GNADE, DREI TAGE IN QUIBERON, DER KNOCHENMANN oder DAS WEISSE BAND, hat sie das Kinopublikum begeistert und wurde bereits mehrfach dafür ausgezeichnet. Es ist dem FÜNF SEEN FILMFESTIVAL eine Ehre, dieser Ausnahme-Schauspielerin für ihre andauernde und ungebrochene Intensität ihrer Darbietungen den Hannelore-Elsner-Schauspielpreis 2021 zu verleihen.“

Die Film- und Theaterschauspielerin Bibiana Beglau, die bei den Salzburger Festspielen mit Minichmayr in Schillers Drama MARIA STUART auf der Bühne steht, würdigte ihre Kollegin in einer Videobotschaft als „großartige Künstlerin und feinen Menschen. Es ist ein großes Geschenk, dass ich Dich kenne.“ Die Bayern2-Kulturjournalistin Jutta Prediger, die den Abend moderierte, hob die herausragenden Leistungen und die darstellerische Wandelbarkeit der 44-jährigen Minichmayr hervor. „Es ist toll, dass Sie da sind, denn Sie stehen fast jeden Abend auf der Bühne.“ Weiter erinnerte Prediger an die „unvergessliche und unvergessene“ Hannelore Elsner. Minichmayr berichtete vor den 500 Festivalgästen von ihren beeindruckenden Begegnungen und ihrer Zusammenarbeit mit Hannelore Elsner, die „wild und intensiv spielen konnte.“



Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898