JOY IN IRAN
JOY IN IRAN

Weltpremiere auf dem Fünf Seen Filmfestival

Walter Steffen präsentiert JOY IN IRAN

Sie bringen Kinder wie Erwachsene zum Lachen, in Waisenhäusern, psychiatrischen Kliniken, Flüchtlingscamps oder auch in Schulen für Straßenkinder. Mit Humor und Menschlichkeit zaubern die Clowns „Hipp“,“Hepp“ und „Hupp“ alias Susie Wimmer (aus Weilheim), Andreas Schock und Dr. Monika Single Freude in die Gesichter ihrer Zuschauer. Mit der Kamera begleitete der Regisseur Walter Steffen die „Clowns ohne Grenzen“ auf ihrer Auftrittsreise durch den Iran. Nun feiert der neue Film des wohl bekanntesten Filmemacher im bayerischen Oberland Weltpremiere. Am 7. September wird JOY IN IRAN auf dem Fünf Seen Filmfestival in der Starnberger Schlossberghalle gezeigt. Im Vorprogramm sind die einmaligen Clowns "Hipp", "Hepp" und "Hupp" zu erleben. Am 10. September wird der Film ein zweites Mal auf dem Filmfestival präsentiert. Dazu eingeladen sind die Rotary Clubs der Region, die das Projekt finanziell unterstützt haben. Walter Steffen möchte sich dabei für die rotarische Hilfe bedanken.

JOY IN IRAN ist ein außergewöhnlicher, berührender und gleichzeitig sehr humorvoller Film, der ein bewegendes und vor allem menschliches Porträt des Iran zeichnet und im Gegensatz zu vielen aktuellen Medienberichten über dieses Land steht. "Selten habe ich so viel Glück gesehen, als während und nach den Auftritten der Clowns im Iran", betont Steffen. Der Film erzählt auch die unglaublich wahre Geschichte des iranischen Tourguides Reza Abedini. Während der Reise wird der smarte junge Mann aus Teheran vom "Clowns-Virus" infiziert und steht am Ende vor seinen eigenen Landsleuten auf der Bühne. JOY IN IRAN ist eine filmische Reflektion über die Nächstenliebe und die heilsame Kraft von Humor und geteilter Freude - im Iran und anderswo auf der Welt.

"In den vergangenen fünf Jahren der Vorproduktion und schließlich mit den Dreharbeiten von JOY IN IRAN im Jahr 2017 wurde dieses Projekt für mich eine meiner wichtigsten Erfahrungen. Nicht nur weil ich im Iran inoffiziell drehen musste, da ich leider für mein Team und mich keine Journalisten-Visa erhielt, sondern auch weil ich während der Dreharbeiten eine meiner intensivsten und gleichzeitig glücklichsten Zeiten erleben durfte", berichtet Walter Steffen. "Die Menschen in diesem dämonisierten Land haben die Clowns und mich mit so viel Wärme, offenem Herzen und wahrhaftiger Gastfreundschaft empfangen, wie ich es trotz meiner vielen Reisen in viele Länder der Welt bisher noch nicht erlebt habe." Steffen hofft, dass sein Film national aber auch internationel dazu in der Lage sein wird, die Arbeit der "Clowns ohne Grenzen" dabei zu unterstützen, in den Krisengebieten der Welt Humor, Liebe und Freude zu verteilen.

Der in Seeshaupt am Starnberger See lebende Dokumentarfilmer hat mit seiner erfolgreichen Kinodokumentation HAPPY WELCOME schon einmal im Herbst 2015 die Arbeit der „Clowns ohne Grenzen“ porträtiert und sie damit stark gefördert. Damals zeigte Steffen auf, wie sie Freude in triste deutsche Flüchtlingsunterkünfte brachten. Die Clowns sind ähnlich wie „Ärzte ohne Grenzen“ weltweit unterwegs. Im Iran waren sie in Teheran, in der Region von Kerman und in der Pilgerstadt Maschhad im Osten des Landes unterwegs. Auch JOY IN IRAN ist ein soziales Kinofilm-Projekt, das die wichtige Arbeit der „Clowns ohne Grenzen“ in Deutschland und weltweit unterstützt. Durch den Film sollen möglichst viele Menschen von ihrem ehrenamtlichen Wirken für traumatisierte Kinder in Krisengebieten erfahren.

Auf dem Fünf Seen Filmfestival läuft der Film läuft in der Reihe Mitteleuropa - Publikumspreis.
Der deutsche Kinostart für JOY IN IRAN ist für Januar 2019 terminiert.

JOY IN IRAN, Weltpremiere mit den Mitwirkenden und dem Team am 7. September, 19.30 Uhr in der Schlossberghalle Starnberg, Vogelanger 2, 82319 Starnberg,
Vorprogramm mit den Clowns "Hipp", "Hepp" und "Hupp"

JOY IN IRAN
Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Furtanger 6
82205 Gilching

Telefon:
08105-278825
Email:office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898