CINEMAMOBILE
Bewegung und Stillstand

Das fahrbare Kino hält auf dem 14. FÜNF SEEN FILMFESTIVAL an zwei Plätzen:
27. - 31.08.2020: Vor dem Pfarrstadel Wessling
01. - 07.09.2020: im Schlosshof Seefeld.
Hier gibt es ein besonderes Programm, jeweils eingeführt von Wolf Gaudlitz.

Dem Publikum hier sei versichert, auch wenn diese Filme alt sind, dass sie jung geblieben sind, weil sie allesamt mehr zu sagen hatten, als nur einem Zeitgeist hinterherzulaufen. Sie erzählen Geschichten, die von nichts anderem berichten wollen, als der tiefgreifenden Sehnsucht einfach nur Mensch zu bleiben – einfach! - und das Leben als ein wenngleich manchmal auch sehr zweifelhaftes Geschenk zu hüten.

Als Vorfilme werden auf 16 mm Slapstick-Klassiker präsentiert, neben vielen anderen etwa von Laurel und Hardy aus dem Jahre 1929 oder Roscoe Fatty Arbuckle aus dem Jahre 1920.
Im Anschluss an die Kurzfilme kommen jeweils um 20:15 Uhr folgende Langfilme zur Aufführung:

Dienstag, 01.09.2020: LA STRADA
Donnerstag, 03.09.2020: AUSSER ATEM
Freitag, 04.09.2020: LOHN DER ANGST
Samstag, 05.09.2020: DIE DINGE DES LEBENS
Sonntag, 06.09.2020: DAS WUNDER VON MAILAND
Montag, 07.09.2020: SAHARA SALAAM

Bewegung und Stillstand von Wolf Gaudlitz

Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-8151-971802
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 21621
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898