1. Die Gewinner der FSFF-Filmpreise 2016
    (c) Jörg Reuther

  2. Doris Dörrie, eine der Ehrengäste auf dem FSFF 2016
    (c) Johanna Schlüter

  3. Matthias Helwig und Ehrengast Goran Paskaljevic FSFF 2016
    (c) Pavel Broz

  4. Abendstimmung auf der Dampferfahrt mit der MS Starnberg. Save the Date: 01.08.2017
    (c) Jörg Reuther

  5. Florian David Fitz zu Gast auf dem FSFF
    (c) Jörg Reuther

  6. Open-Air-Kino auf dem FSFF in Starnberg

  7. Gordian Maugg, Heino Ferch und Festivalleiter Matthias Helwig FSFF 2016
    (c) Pavel Broz

  8. Sebastian Schipper, Nicolette Krebitz und Matthias Koßmehl auf dem FSFF 2016
    (c) Jörg Reuther

  9. Die legendäre FSFF-Dampferfahrt findet wieder statt am 01.08.2017

Das Kinder-und Jugendfilmfest

Das Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfest hat den Anspruch, nicht nur ein vielschichtiges und qualitativ hochwertiges Programm zu zeigen, sondern in der Auswahl der Filme gesellschaftlich brisante Themen zur Diskussion zu stellen und zum Nachdenken anzuregen. In diesem Jahr geht es um Grenzen im weitesten Sinne – zwischen unterschiedlichen Ländern und Kulturen, zwischen den Generationen und den Grenzen in uns selbst.

Das Filmfestival gliedert sich in zwei Programmteile: Kinderfilmfest (4-14 Jahre) & Jugendfilmfest „Crossing Borders“ (ab 14 Jahre).

Im Bereich des Kinderfilms kennt man meist nur die großen amerikanischen Produktionen. Mit dem Fünf Seen Kinderfilmfest wollen wir das Augenmerk auf originäre Kinderfilme lenken, auf Filme für die ganz Kleinen ab 4 Jahren, für die etwas Größeren ab 6 Jahren und für die großen Kinder ab 9 Jahren. Alle Filme sind nach Jahrgangsstufen gegliedert und geben thematisch Anhaltspunkte, auch für die weiterführende Bearbeitung im Unterricht.

Dazwischen soll das Kinderfilmfest weitgehend unbekannte, aber preisgekrönte Filme aus Deutschland, Schweiz, Dänemark und den Niederlanden zeigen, die einfach Spaß machen und dazu dienen, kleine und große Grenzen zu überwinden.

Gleichzeitig lädt das Filmfest zu vielen Mitmachaktionen ein, um den Kindern auch das ‚ "Film verstehen" und "Filme machen" näher zu bringen. Neben einem Aktionstag mit Workshops gibt es zwei Präsentationen von selbst produzierten Kurzfilmen.

Begleitet wird das Kinder- und Jugendfilmfest von verschiedenen Diskussionen, vor allem mit Regisseuren oder zu ausgewählten Themen.

Freuen Sie sich auf ein interessantes und breitgefächertes Filmprogramm für Kinder und Jugendliche im Kino Breitwand!