Die Liebe frisst das leben - Tobias Gruben

Tobias Gruben gilt auch zwanzig Jahre nach seinem Tod als ungeschliffener und nahezu unentdeckter Diamant deutscher Popkultur. Junge Bands wie Messer oder Isolation Berlin inspirieren den Sänger von Cyan Revue und Die Erde zu Coverversionen. Der Film erzählt dabei aber nicht nur von einer unvollendeten Musikerkarriere, sondern er beschreibt auch den anhaltenden Kampf eines Sohnes um die Anerkennung seines Vaters.
In Interviews, teils unveröffentlichter Musik und Briefen führt der Film direkt in das Herz und den Kopf eines fast vergessenen Musikers, der kurz vor dem kommerziellen Durchbruch an einer Überdosis stirbt und dessen Texte und Lieder bis heute berühren.
Wie Schwabes Porträt das Leben und das Werk dieses rätselhaften Sängers verschränkt, ist fesselnd und hochspannend, die Wiederentdeckung eines Superstars, der nie einer war.
Die Zeit

Die Liebe frißt das leben - Tobias Gruben

DE 2019, 97 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Oliver Schwabe
Drehbuch:
Oliver Schwabe
Besetzung:
Imogen Gruben, Sebastian Gruben, Florian Langmaack, Heidrun Tuchenhagen,
Kamera:
Nikolas Jürgens (DOP), Benjamin Wistorf, Henning Drechsler
Die Liebe frißt das leben - Tobias Gruben

DE 2019, 97 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Oliver Schwabe
Drehbuch:
Oliver Schwabe
Besetzung:
Imogen Gruben, Sebastian Gruben, Florian Langmaack, Heidrun Tuchenhagen,
Kamera:
Nikolas Jürgens (DOP), Benjamin Wistorf, Henning Drechsler
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898