Shooting dogs

Im April 1994 kommt der Präsident Ruandas bei einem angeblichen Anschlag ums Leben. Das Land ist - wieder einmal - in Aufruhr. Auch der in Kigali lehrende katholische Priester Christopher (John Hurt) und der junge Lehrer Joe Connor (Hugh Darcy) schenken dem Vorfall keine größere Aufmerksamkeit. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Die Hutu-Mehrheit veranstaltet eine Hexenjagd auf die Tutsis und schlachtet sie in Massen ab. Christopher gewährt 2500 Flüchtlingen Zuflucht, doch die UNO-Blauhelme können sie nicht schützen.
PRESSE: Der Völkermord an den Tutsi mit fast 1 Millionen Opfern war bereits Gegenstand des aufwühlenden "Hotel Ruanda". In seiner besten Regiearbeit wagt sich der Brite Michael Caton-Jones mit Leidenschaft und aller gebotenen Drastik an das packende humanitäre Drama.

Deutschland/Großbritannien 2005, 114 Min., FSK ab 12 Jahren
Deutschland/Großbritannien 2005, 114 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898