Der Fuchs und das Mädchen

Packendes Familienfilmdrama über die tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Tier.

Nach dem weltweiten Erfolg seiner poetischen Dokumentation "Die Reise der Pinguine" wechselte der Regisseur Luc Jacquet ins Spielfilm-Genre und inszenierte ein einzigartiges Kino-Abenteuer. Inhaltlich geht's um die Freundschaft eines Mädchens zu einem Fuchs, den sie in der Nähe ihres Elternhauses zum ersten Mal sieht. Zwischen den beiden entwickelt sich eine besondere Verbundenheit - der Fuchs beschützt das Mädchen und begleitet es auf ihren Wegen. Dadurch fängt das Mädchen an, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Mit "Der Fuchs und das Mädchen" gibt der Dokumentarfilmer Luc Jacquet nach seinem Kassenschlager "Die Reise der Pinguine" seinen Einstand als Spielfilmregisseur. Entstanden ist ein wunderschöner Familienfilm: anrührend, märchenhaft und packend erzählt in überwältigenden Landschafts- und Tieraufnahmen.

Le Renard et l'Enfant

Fr 2007, 97 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Eric Rognard, Luc Jacquet
Drehbuch:
Eric Rognard, Luc Jacquet
Besetzung:
Bertille Noël-Bruneau Isabelle Carré Esther Schweins Thomas Laliberté
Le Renard et l'Enfant

Fr 2007, 97 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Eric Rognard, Luc Jacquet
Drehbuch:
Eric Rognard, Luc Jacquet
Besetzung:
Bertille Noël-Bruneau Isabelle Carré Esther Schweins Thomas Laliberté
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898