Die Haushaltshilfe

In ihrem slowakischen Heimatdorf wird Martina (29) beneidet. Sie hat einen gut bezahlten Job als Haushaltshilfe in Deutschland bekommen. Vor allem Martinas Mutter hat sich das gewünscht, auch wenn der Abschied schwer fällt. Ihre Reise endet am Bodensee, wo sie ein altes Ehepaar rund um die Uhr versorgen muss. Lore (75), Max (87) und Martina sind nun in einer Dreizimmerwohnung auf Monate eingeschlossen. Der Sommer ist heiß und die Luft brennt. Lore lässt ihre neue Haushaltshilfe nicht aus den Augen. Martina bemüht sich deutsch zu lernen und alles richtig zu machen, doch schnell wird ihr klar, worauf sie sich eingelassen hat.
In beklemmenden Bildern - aus erstaunlicher Nähe gedreht - tritt die Unvereinbarkeit der Erwartungen und Vorstellungen beider Seiten zu Tage. Die genaue Beobachtung zeigt wie unter einer Lupe die Mechanismen der wechselseitigen Abhängigkeiten. Die Montage enthält sich dabei einer Wertung, überlässt es vielmehr dem Betrachter, seine Gefühle in das Geschehen hinein zu projizieren. In der Konzentration auf das Kammerspiel-artige liegt die Stärke dieses unprätentiösen Dokumentarfilmes, der einen klugen Beitrag zur Demografiedebatte in Deutschland leistet.

D 2009, 74 Min., FSK ab 12 Jahren
D 2009, 74 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898