Seefeld: Retrospektive: Utz

UTZ, die Verfilmung von Bruce Chatwins Roman, bringt uns auf beeindruckende Weise das Persönlichkeitsbild eines Barons nahe, der in Prag als leidenschaftlicher Sammler von Meißener Porzellanfiguren während des sozialistischen Systems einen Lebensinhalt sucht.
Eine in kunstvoller Rückblenden-Technik verfasste Studie über die Stellung von Kunst und Sammlern innerhalb einer von Ideologie und Diktatur beherrschten Zeit sowie über die persönlichkeitsgefährdenden Auswirkungen von Individualismus in exzentrisch ausgelebter Form.
Es ist der einzige Film, in dem Vater und Sohn Mueller-Stahl gemeinsam auftreten. Armin Mueller-Stahl als Baron Kaspar von Utz erhielt 1992 für seine grandiose schauspielerische Leistung den Silbernen Bären als Bester Darsteller. Der Romanautor Bruce Chatwin schrieb die Vorlage 1988 ein Jahr vor seinem Tod.

GB/It/D 1991, 96 Min., FSK ab 12 Jahren
GB/It/D 1991, 96 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898