Goodbye Tibet

Dies ist die zehnjährige Geschichte um einen fast 6000 Meter hohen Grenzpass zwischen Tibet und Nepal, der für Tausende von tibetischen Flüchtlingen die Pforte in die Freiheit, für manche aber die Schwelle zum Tod war. Es ist die Lebensgeschichte von Kelsang Jigme, dem Guide, der unter den Fluchthelfern des Himalaja eine Legende war. Es ist die Geschichte von sechs Kindern, die von ihren Eltern über das höchste Gebirge ins Exil geschickt wurden, und die Geschichte ihrer Eltern, die in Tibet zurück bleiben mussten. Es ist eine Geschichte von Inhaftierung und Folter ? und ein Gleichnis der Liebe, die bereit ist, über alle Grenzen zu gehen. Und schließlich ist es die Geschichte einer Seelen­familie, zu der sich alle Protagonisten ? die Kinder, deren Mütter und Fluchthelfer und die Autorin selbst ? in all den Jahren zusammen gefunden haben. Zehn Jahre gelebtes Schicksal spiegeln Träume, Stärke und Hoffnung eines Volkes wider, das wie nie vom Untergang bedroht ist.
?Begonnen hat für mich alles mit dem Tod eines kleinen Mädchens, das hier gestorben ist in Kelsang Jigmes Armen auf 5100 Metern Höhe. Es war ein sehr strenger Winter. In diesem Winter sind vier Kinder gestorben. Zufällig hat ein deutsch-iranischer Bergsteiger zwei dieser Kinder gefunden und fotografiert. Diese Fotos haben mich unglaublich berührt, weil diese erfrorenen Kinder in dieser Eiswüste so einsam ausgesehen haben, so verloren.? (Maria Blumencron)

D 2010, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
D 2010, 90 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898