As If I Am Not There

Erschütternd, tragisch und auf wahren Begebenheiten basierend erzählt Regisseurin Juanita Wilson die Geschichte einer jungen Frau aus Sarajewo während des Bürgerkriegs 1992. Basierend auf den Schilderungen der u.a. mit dem Leipziger Buchpreis ausgezeichneten kroatischen Autorin Slavenka Drakulic hält der Film einen Moment in der Geschichte fest, der nie vergessen werden darf.
Das Leben von Samira, einer jungen Lehrerin aus Sarajewo, die in den frühen Neunzigern an einer bosnischen Dorfschule lehrt, ändert sich schlagartig, als ein junger Soldat in ihr Haus kommt und ihr befiehlt, ihre Sachen zu packen. Als sich der Himmel über dem brennenden Dorf, das sie nun hinter sich lassen muss, schwarz mit Rauch färbt, betritt Samira eine neue Welt, in der Frieden eine Illusion ist und Heimat nicht mehr existiert.
Samiras Reise durch die Tragödie, den Alptraum und die Verderbtheit des Balkankonflikts, von Durchgangs- zu Arbeits-, zu Todeslager, führt sie dennoch wieder ans Licht und zur Hoffnung.

IE, MK 2010, 109 Min., FSK ab 0 Jahren
IE, MK 2010, 109 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Juanita Wilson
IE, MK 2010

 

As If I Am Not There


109 min, IE, MK 2010, OmeU
Erschütternd, tragisch und auf wahren Begebenheiten basierend erzählt Regisseurin Juanita Wilson die Geschichte einer jungen Frau aus Sarajewo während des Bürgerkriegs 1992. Basierend auf den Schilderungen der u.a. mit dem Leipziger Buchpreis ausgezeichneten kroatischen Autorin Slavenka Drakulic hält der Film einen Moment in der Geschichte fest, der nie vergessen werden darf.
Das Leben von Samira, einer jungen Lehrerin aus Sarajewo, die in den frühen Neunzigern an einer bosnischen Dorfschule lehrt, ändert sich schlagartig, als ein junger Soldat in ihr Haus kommt und ihr befiehlt, ihre Sachen zu packen. Als sich der Himmel über dem brennenden Dorf, das sie nun hinter sich lassen muss, schwarz mit Rauch färbt, betritt Samira eine neue Welt, in der Frieden eine Illusion ist und Heimat nicht mehr existiert.
Samiras Reise durch die Tragödie, den Alptraum und die Verderbtheit des Balkankonflikts, von Durchgangs- zu Arbeits-, zu Todeslager, führt sie dennoch wieder ans Licht und zur Hoffnung.

Sektion FSFF 2011: Horizonte

Trailer: http://youtu.be/lphJH2Wfsjw

Drehbuch: Juanita Wilson, nach der Literaturvorlage von Slavenka Drakulic, Kamera:Tim Fleming, Schnitt:Nathan Nugent,
Darsteller:Stellan Skarsgard, Miraj Grbic, Stellan Skarsgard, Miraj Grbic, Natasa Petrovic

Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898