Beyond, OmU

In SVINALÄNGORNA - BEYOND erzählt Pernilla August die Geschichte von Leena, die mit ihrer dunklen Vergangenheit konfrontiert wird.
Dass die Vergangenheit einen immer wieder einholt, muss auch Leena (Noomi Rapace) erkennen, die einen Tag vor Weihnachten einen völlig überraschenden Anruf aus dem Krankenhaus ihres Geburtsortes Ystad erhält. Die Krankenschwester teilt ihr mit, dass ihre Mutter im Sterben liegt. Von einer Sekunde auf die andere brechen alte Kindheitserinnerungen über die mittlerweile 34-Jährige herein, die mit ihrem Mann (Ola Rapace) und ihren beiden Töchtern in Stockholm eine scheinbar glückliche Ehe führt. Das, was sie seit ihrem Weggang aus ihrem Elternhaus erfolgreich verdrängt glaubte, bricht sich nun wieder Bahn und ist eine starke Belastung für ihren Ehemann und ihre Kinder. Während der Fahrt nach Ystad lässt sie ? und damit auch für den Zuschauer ? die Alkohol- und Gewaltexzesse in ihrem Elternhaus Revue passieren.
Aber nicht nur das Schauspiel von Noomi Rapace ist beeindruckend, sondern auch die filmische Umsetzung, die Stück für Stück in Rückblenden den Zuschauer mit der Vergangenheit Leenas konfrontiert. So gnadenlos hart, dass allein das Hinsehen wehtut. Auch die Gegenwart ist gnadenlos, denn Vergangenheit und das Jetzt verschwimmen zu einer einzigen Zeit, so dass Leenas Verhältnis zu ihrem Mann und ihren Kindern ebenfalls ausufert. Was folgt, ist ? dank der schauspielerischen Leistung von Noomi Rapace - wohl einer der ausdrucksstärksten emotionalen Zusammenbrüche auf der Kinoleinwand.
SVINALÄNGORNA erhielt 2010 unter anderem den Publikumspreis bei den Filmfestspielen in Venedig und den Foreign Press Award beim Filmfest Hamburg und 2011 in mehreren Kategorien den größten schwedischen Filmpreis Guldbaggen.

SE 2010, 92 Min., FSK ab 18 Jahren
SE 2010, 92 Min., FSK ab 18 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Pernilla August
SE 2010

 

Beyond


92 min, SE 2010, OmU
In Svinalängorna – Beyond erzählt Pernilla August die Geschichte von Leena, die mit ihrer dunklen Vergangenheit konfrontiert wird. Es ist ein Film, der zeigt, wie schwer es sein konnte, als finnische Gastarbeiterfamilie in den 60er-, 70er-Jahren nach Schweden zu kommen, arm zu sein und Probleme mit der neuen Sprache zu haben. Gespielt wird Leena von Noomi Rapace, die ihr großes schauspielerisches Talent in der Verfilmung der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson unter Beweis stellte.
Svinalängorna erhielt 2010 unter anderem den Publikumspreis bei den Filmfestspielen in Venedig, den Foreign Press Award beim Filmfest Hamburg und 2011 in mehreren Kategorien den größten schwedischen Filmpreis Guldbaggen.
Sektion FSFF 2011: Publikumspreis
Trailer: http://youtu.be/j_Y0hgcHqwI

Drehbuch: Pernilla August, Lolita Ray, Susanna Alakoski,
Kamera: Erik Mollberg Hansen,
Schnitt: Åsa Mossberg
Darsteller: Noomi Rapace, Ville Virtanen, Outi Mäenpää, Ola Rapace, Tehilla Blad

Presseinformationen

Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898