Die Frau, die singt

Die Mutter der Zwillinge Jeanne und Simon Marwan ist tot. Als die Zwillinge den Notar Lebel aufsuchen, um von ihm den letzten Willen ihrer Mutter Nawal eröffnet zu bekommen, erhalten sie zwei Briefe, einen für ihren totgeglaubten Vater, den zweiten für ihren Bruder, von dem sie bisher nichts wussten. Simon berührt der letzte Wille überhaupt nicht, doch Jeanne ist sich sicher, dass diese Briefe und die Menschen, für die sie stammen, ihr Antworten auf ein paar Fragen geben werden, z. B. die Frage, warum die Mutter die letzten fünf Jahre ihres Lebens kein Wort mehr gesprochen hat.
PRESSE:?Oscar-Nominierung für den besten fremdsprachigen Film. Die gelungene Kinoadaptation scheut sich nicht, grosse Gefühle und Pathos ins Spiel zu bringen. Es geht um wahre Liebe, die sich in der Fähigkeit zur Vergebung äussert." (NZZ)

Kanada 2010, 130 Min., FSK ab 16 Jahren
Kanada 2010, 130 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898