Barneys Version

Barneys Version geht so: Es war ein Unfall. Barney Panofsky (Paul Giamatti) behauptet, er habe seinen besten Freund nicht umgebracht. Doch Detective Sean O'Hearne glaubt ihm nicht. Der ungelöste Fall bereitet dem Ermittler noch Jahre später Kopfzerbrechen. Er schreibt sogar ein Buch darüber. Es ist seine Version dessen, was sich damals am See wirklich zugetragen hat. Das ist der Anfang und gleichzeitig der Ausgangspunkt von Richard J. Lewis Film Barney's Version. In Rückblenden erzählt er nun das Leben des jüdischen TV-Produzenten Barney Panofsky, das sich als tragikomischer Ablauf von falschen Entscheidungen und der Suche nach der großen Liebe erweist.
Basierend auf dem gleichnamigen Roman des kanadischen Schriftstellers Mordecai Richler entwickelt Regisseur Lewis ein sehr schönes Gespür für den jüdischen Witz, der nicht nur Richlers Buch entscheidend prägt, sondern auch im Film zum charmanten Rhythmusgeber wird.

USA 2010, 134 Min., FSK ab 12 Jahren
USA 2010, 134 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898