Der Untergang

Nachdem sich Adolf Hitler und Eva Braun umgebracht haben, werden ihre Leichen im Garten der Reichskanzlei verbrannt.

Einen Tag später vergiftet Magda Goebbels ihre Kinder im Schlaf. Danach gehen sie und Joseph Goebbels in den Garten und erschießen sich. Ihre Leichen werden ebenfalls verbrannt.

Trotzdem General Weidling seine Soldaten auffordert zu kapitulieren wird weiter gekämpft. Marodierende Greifkommandos der SS ermorden wahllos "fahnenflüchtige" Zivilisten, darunter auch Peter Kranz' Eltern.

Unter General Mohnkes Führung verlassen die übrigen den Bunker und versuchen sich durch das Kanalsystem unter den russischen Linien nach Westen durchzuschlagen. Ihre Flucht endet in der Schultheißbrauerei, wo sie von der russischen Armee gefangengenommen werden.

Kurz zuvor - bevor es die anderen noch verhindern können - erschießen sich der blutjunge Obersturmbannführer Stehr und der Diplomat Walter Hewel. Traudl Junge gelingt es mit Hilfe Peter Kranz' durch die russischen Linien zu entkommen.

D 2003, 150 Min., FSK ab 12 Jahren
D 2003, 150 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898