Wer weiß wohin?

Tragikomödie zwischen Pathos und Poesie über männlich geführte irrsinnige Religionskriege und weibliche Lösung des Konflikts. Ein Hauch von arabischem Frühling als Feelgood-Movie ganz ohne Straßenschlachten und abgesetzte Diktatoren, nicht in den Metropolen Nordafrikas, sondern in einem staubigen Bergdorf im Nirgendwo. Dieses augenzwinkernde Kunststück gelingt Nadine Labaki in ihrem zweiten Spielfilm nach "Caramel". Obgleich die Menschen harmonisch zusammenleben, kann der Konflikt zwischen Christen und Moslems in einem unbenannten Land wegen einer Nichtigkeit jeden Moment wieder aufbrechen. Als in der Region die Spannungen zwischen den Religionsgruppen wachsen, sind die
Männer des Dorfs zu neuen gewalttätigen Auseinandersetzungen bereit. Die Frauen jedoch versuchen mit unorthodoxen Methoden, ein neues Blutvergießen zu verhindern. Sie werfen ihr Geld zusammen, damit ukrainische Stripperinnen "ganz zufällig" nach einer Buspanne einige Tage die Herren der Schöpfung ablenken und streuen statt Zimt und Koriander auch schon mal Haschisch und Schlafmittel ins Essen.

FR, LI 2011, 100 Min., FSK ab 0 Jahren
FR, LI 2011, 100 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898