Das Lied des Lebens

Anfang 2010 verwirklichte der in Köln lebende Komponist Bernhard König das künstlerische und soziokulturelle Projekt "Alte Stimmen". Es richtet sich an alle Menschen jenseits der Siebzig mit dem Ziel, Singen und Musizieren im Alter zu ermöglichen und zu fördern. König will jedoch nicht alte Lieder neu auflegen, sondern etwas ganz Neuartiges schaffen. Zusammen mit seinem Chor deckt er Wünsche und Träume der Sänger auf und entwickelt daraus ganz neue Kompositionen. Durch Chor-Mitglieder wie Frau Reisinger oder Olga Petersen wird es möglich, einen Blick in den Alltag der älteren Menschen zu werfen. In Stuttgart musiziert Bernhard König mit Menschen, die in Altersheimen und Hospizen leben. Es geht ihm dabei darum, die Menschen kennenzulernen und sie nicht einfach nur zu beschäftigen. Die Dokumentarfilmer begleiteten König bei seiner täglichen Arbeit und trafen auf zahlreiche faszinierende Persönlichkeiten, die Mitglieder in Bernhard Königs Chor sind.

Das Lied des Lebens

D 2012, 89 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Irene Langemann
Drehbuch:
Irene Langemann
Kamera:
Dieter Stürmer
Das Lied des Lebens

D 2012, 89 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Irene Langemann
Drehbuch:
Irene Langemann
Besetzung:
Kamera:
Kamera: Dieter Stürmer
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898