Sputnik

Was ist am 9. November 1989 wirklich passiert? Zusammen mit ihren Freunden Jonathanund Fabian macht sich die 14-jährige Johanna daran, einen Beamer zu bauen, um ihren Onkel aus West-Berlin direkt wieder in den Osten zurückbeamen zu können. Was Frederike nicht weiß, ist, dass ihre Eltern planen, sich mitsamt der Familie in den Westen abzusetzen. So nimmt die Geschichte einen anderen Verlauf als von den Kindern gewünscht. Zu Rikes Enttäuschung wird Onkel Mike nicht zurück in das malerische
Malkow gebeamt, dafür sind aber plötzlich alle Dorfbewohner spurlos verschwunden. Doch dann finden sie heraus, dass sich alle Verschwundenen auf der Berliner Mauer befinden, am Abend des 9. November 1989.

D, BE 2013, 83 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Markus Dietrich
Drehbuch:
Markus Dietrich
Besetzung:
Flora Li Thiemann, Yvonne Catterfeld, Finn Fiebig
Kamera:
Philipp Kirsamer
D, BE 2013, 83 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Markus Dietrich
Drehbuch:
Markus Dietrich
Besetzung:
Flora Li Thiemann, Yvonne Catterfeld, Finn Fiebig
Kamera:
Kamera: Philipp Kirsamer
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898