Ai Wei Wei - The Fake Case

Der chinesische Künstler und Menschenrechtler Ai Weiwei wurde im April 2011 von den chinesischen Autoritäten gefangen genommen und 81 Tage lang an einem unbekannten Ort in Gefangenschaft gehalten wurde. Nach seiner Freilassung wird er unter Hausarrest gestellt, seine Wohnung und sein Studio werden von 18 Kameras überwacht und Polizisten folgen ihm auf Schritt und Tritt. Ai Weiwei denkt aber trotz dieser Repressionserfahrung nicht daran, seine Arbeit als Künstler aufzugeben. Auch nachdem er von der chinesischen Regierung auf Basis lächerlicher Anschuldigungen verklagt wurde, macht er weiter. Motiviert durch die Unterstützung vieler Landsleute, die ihm Botschaften zukommen lassen, kämpft er weiterhin für Bürger- und Menschenrechte.

DK/GB/CN 2014, 89 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Andreas Johnsen
Besetzung:
Ai Weiwei, Lao Ai, Jerome A. Cohen
DK/GB/CN 2014, 89 Min., FSK ab 0 Jahren
Regie:
Andreas Johnsen
Drehbuch:
Besetzung:
Ai Weiwei, Lao Ai, Jerome A. Cohen
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898