Die Familie

"Zwei Jahre auf Bewährung. Für einen Todesschützen. Das ist doch was!?"
Mit diesen Worten von Irmgard B., einer der Protagonistinnen und Mutter des 1986 Erschossenen aus dem heutigen Berlin beginnt der eindrucksvoll berührende Film über die Todesschützen entlang der Mauer zwischen der BRD und der DDR. Passend zum kommenden Jahrestag werden in erschütternder Weise Aussagen der Betroffenen mit dem?Text aus den Stasiakten konfrontiert. Gleichzeitig bemüht sich der Filmemacher um einen Kontakt zu einem der ehemaligen Mauerschützen. Nach einer Weile öffnet er die Tür in einem Hochhaus der Berliner Vorstädte. Das Gesicht will er nicht zeigen. Nur sagen, wie er die Geschehnisse früher gesehen hat.

Die Familie

D 2014, 96 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Stefan Weinert
Drehbuch:
Stefan Weinert
Kamera:
Benjamin Greulich, Frederik Walker
Die Familie

D 2014, 96 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
Stefan Weinert
Drehbuch:
Stefan Weinert
Besetzung:
Kamera:
Kamera: Benjamin Greulich, Frederik Walker
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898