Garp und wie er die Welt sah Digital

"Wofür steht T.S.," fragt die Babysitterin den Schriftsteller Garp, der so genannt wurde, weil es die letzten Worte des schwer verwundeten Mannes waren, den seine Mutter nach dem Krieg pflegte und als Vater ihres Kindes auserkoren hatte. "Erst für total schüchtern, dann für total sexy und jetzt für - total schwermütig," antwortet ihr der Mann in seiner Lebensmitte, mit zwei Kindern und der Liebe seines Lebens immer noch an seiner Seite. Doch das Glück ist ihm irgendwo abhanden gekommen. Wohin? Und bekommt er es wieder?
Nach dem Roman von John Irving eine großartige Verfilmung von George Roy Hill ("Der Clou").
Mit Einführung durch Thomas Lochte, Filmjournalist beim Münchner Merkur

USA 1987, 136 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
George Roy Hill
Drehbuch:
Steve Tesich
Besetzung:
Robin Williams, Mary Beth Hurt, Glenn Close
Kamera:
Miroslav Ondricek
USA 1987, 136 Min., FSK ab 16 Jahren
Regie:
George Roy Hill
Drehbuch:
Steve Tesich
Besetzung:
Robin Williams, Mary Beth Hurt, Glenn Close
Kamera:
Kamera: Miroslav Ondricek
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898