Der Schatz der weissen Falken

Abenteuerfilm in der Tradition von Klassikern wie ?Tom Sawyer und Huckleberry Finn?, ?Die Rote Zora? oder Enid Blytons ?Fünf Freunde?. 2. Die Binnenhandlung des Films spielt im Sommer des Jahres 1981 ? in einer Zeit, in der es weder Internet noch Handys gab und der ?Home Computer? ganz allmählich als neueste Errungenschaft Einzug in wenige Haushalte erhielt. Jan (David Bode), Stevie (Tamino-Turgay zum Felde) und Basti (Kevin Köppe) sind beste Freunde. Die Freude über die vor ihnen liegenden Sommerferien wird allein dadurch getrübt, dass Jan schon in wenigen Wochen mit seinen Eltern vom fränkischen Heroldsbach nach Düsseldorf ziehen wird. Ein Grund mehr für die abenteuerlustigen Jungen, endlich dem Geheimnis einer seit langem leer stehenden Villa auf den Grund zu gehen. Allerdings befindet sich diese auf fremdem Territorium, dem der Altortler, einer benachbarten Jugendbande.
In der liebevollen Schilderung der Zeit der frühen Achtziger und in der Beschreibung jener Phase des Umbruchs, die den Beginn der Pubertät kennzeichnet, liegt die Stärke des Films. Das Ende der Kindheit und die Konfrontation mit existenziellen Erschütterungen wie Liebe und Tod ? selten war das so beiläufig und feinfühlig in einem Kinderfilm inszeniert wie hier. Schön

D 2005, 98 Min., FSK ab 6 Jahren
D 2005, 98 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898