Space is the place

"What is the power of your machine?" fragt ein staunender Reporter den merkwürdigen Mann im antik-ägyptischen Ornat. "Music", lautet die simple Antwort. Oder in diesem Fall generell Ton und Bild. Sun Ra spricht ganz ruhig. Einsilbig zwar, aber nicht knapp oder arrogant. Eher warm, leicht zugänglich. Ra ist der niedrigschwellige Botschafter einer Philosophie, die heute durch Künstlerinnen wie Erykah Badu oder Janelle Monáe, manchmal auch durch Beyoncé und Rihanna, stärker in den Mainstream drängt als je zuvor: Afrofuturism.
“Derzeit steht Sun Ra wieder hoch im Kurs, weil die aufbrechende neue Jazzgeneration nach Wurzeln sucht, die sie weiter bringen, als der traditionell virtuose Modern Jazz.
Eine einzige Kopie der originalen 35mm-Fassung existiert noch. Die hat die Firma Rapid Eye Lab nun digital abgetastet und nachbearbeitet. Und weil der Film das einzige Dokument ist, das nicht nur Sun Ras Musik, sondern eben auch seine Mythenwelt überliefert, war das eine filmverleiherische Heldentat.“ Süddeutsche Zeitung, Andrian Kreye

US 1974, 81 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
John Coney
Drehbuch:
Joshua Smith, Sun Ra
Besetzung:
Barbara Deloney, Sun Ra, Raymond Johnson, Erika Leder, Christopher Brooks
Kamera:
Seth Hill
US 1974, 81 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
John Coney
Drehbuch:
Joshua Smith, Sun Ra
Besetzung:
Barbara Deloney, Sun Ra, Raymond Johnson, Erika Leder, Christopher Brooks
Kamera:
Kamera: Seth Hill
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898