Der lange Sommer der Theorie

Mal was anderes im Kino: Episodisch, improvisiert und assoziativ wirkt dieser Film, ein Essay, der sich tief hineinwühlt in die Materie und dabei großen Spaß macht. Dieser Thesenfilm ist eine selbstreferentielle, ironische, absurde Komödie. Ein Film über die Situation des Individuums inmitten der Mahlsteine einer verkrusteten Politik, eines erstarkten rechten Randes, einer gesellschaftlichen Pflicht zur Selbstoptimierung, einer beständigen Lebens-Performance, eines Gefühls des Untergebuttertseins, einer Energie der kreativen Kraft behandelt. Und zwar: Als Film im Konjunktiv sozusagen, in einer theaterhaft ausgestalteten WG.
In einem Altbau hinter dem Berliner Hauptbahnhof leben Nola, Martina und Katja in einer WG. Alle drei Frauen sind in Jobs mit künstlerisch-kreativer Ausrichtung tätig, philosophieren gern und sehen ihr Zusammenleben eher als Übergangslösung. Doch die drei wissen: Ein Umbruch steht bevor. Ihr Lebensentwurf muss geändert werden.

Der lange Sommer der Theorie

DE 2017, 82 Min., FSK ab 12 Jahren, DF
Regie:
Irene von Alberti
Drehbuch:
Irene von Alberti
Besetzung:
Martina Schöne-Radunski, Julia Zange, Katja Weilandt, Timo Jacobs
Kamera:
Jenny Lou Ziegel
Der lange Sommer der Theorie

DE 2017, 82 Min., FSK ab 12 Jahren, DF
Regie:
Irene von Alberti
Drehbuch:
Irene von Alberti
Besetzung:
Martina Schöne-Radunski, Julia Zange, Katja Weilandt, Timo Jacobs
Kamera:
Kamera: Jenny Lou Ziegel
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898