Budapest Noir

Atmosphärischer Thriller im Stil der Film-Noir-Filme.
Budapest - 1936. Als eine junge Jüdin tot aufgefunden wird, interessiert sich niemand für das bizarre Verbrechen außer dem zynischen, aber hartnäckigen Reporter Zsigmond Gordon. Er glaubt, dass die Dinge nicht so sind, wie sie scheinen. Die Hinweise führen in die Welt der Bordelle, Verbrechersyndikate und kommunistischen Zellen bis zu den höchsten Machtpositionen, die sich auf die Annäherung an Hitler vorbereitet.Zsigmond Gordon ist in der dunklen Unterwelt des vor-nationalsozialistischen Ungarn angelangt. Antisemitismus und Faschismus haben sich ausgebreitet − und immer mehr Menschen versuchen Gordon von seinen Nachforschungen abzubringen.


Budapest Noir

HU 2017, 95 Min., FSK ab 12 Jahren, OmeU
Regie:
Éva Gárdos
Drehbuch:
András Szekér
Besetzung:
Réka Tenki Krisztián Kolovratnik János Kulka Adél Kováts Zsolt Anger Kata Dobó Franciska Törőcsik
Kamera:
Elemér Ragályi, Márton Ragályi
Filmographie:
FILMOGRAPHIE
2017 Budapest Noir
2001 Ein amerikanischer Traum
1987 Che's Revenge (Short)
Budapest Noir

HU 2017, 95 Min., FSK ab 12 Jahren, OmeU
Regie:
Éva Gárdos
Drehbuch:
András Szekér
Besetzung:
Réka Tenki Krisztián Kolovratnik János Kulka Adél Kováts Zsolt Anger Kata Dobó Franciska Törőcsik
Kamera:
Elemér Ragályi, Márton Ragályi
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898