Gönül yarasi

Es ist eine Geschicht von drei Menschen: Nazim ist ein Lehrer, der in den hintersten Ecken Anatoliens unterrichtet. Er hat sich voll und ganz seinen Schülern gewidmet. Alles andere bedeutet ihm nichts, sogar seine Familie ist ihm völlig egal. Dünya flieht zusammen mit ihrer Tochter von ihrem gewalttätigen und psychisch kranken Mann nach Istanbul. Sie findet Arbeit als Sängerin in einem Nachtlokal. Halil liebt seine Ex-Frau Dünya abgöttisch, die Liebe zu Ihr ist geradezu krankhaft. Er ist wild entschlossen für seine Liebe durch das Feuer zu gehen.

Nach seiner Pensionierung kehrt Nazim in seinen Geburtsort Samatya nach Istanbul zurück. Bis zur Auszahlung seines Rentengehalts jobbt er als Taxifahrer für seinen Freund Takoz Atakan. Eines Tages steigt Dünya als Fahrgast in Nazims Taxi ein. Dünya hat die Fähigkeit, andere Menschen sehr gut einzuschätzen und vertraut diesem Mann - der so schüchtern ist - sofort.

So kutschiert Nazim sie jede Nacht zur Arbeit und zurück. Bis ihr Ex-Mann Halil eines Tages auftaucht und gewalttätig wird, das ganze Lokal zertrümmert und Dünya körperlich verletzt. Halil flieht. Dünya wird aus dem Lokal geschmissen und bleibt mit ihrer Tochter ohne Obdach auf der Strasse. Nazim steht ihr zur Hilfe und öffnet seine Tür.

Eine alleinstehende Frau, ihr Retter und ein Mann, der zu allem entschlossen ist und der seine Ex-Frau Dünya nicht in Ruhe lassen will. Eine Geschichte über drei unterschiedliche Menschen, dessen Wege aus den dunklen Strassen von Samatya bis in die fernen Ecken Anatoliens gehen.
KOMMENTAR:
çok çok çok güzel...
Der Film ist einfach wunderbar. Auch eine grossartige Leistung von Sener Sen. Der Film ging nah, er erwärmte das Herz. Man verliebte sich erneut in Istanbul, man ... >>
Der Film ist einfach wunderbar. Auch eine grossartige Leistung von Sener Sen. Der Film ging nah, er erwärmte das Herz. Man verliebte sich erneut in Istanbul, man verliebte sich erneut ins Leben. Die Realität musste nicht gesucht werden, diese war vorhanden. Der Film überspielt nichts - er zeigt, wie das Leben ist. Manchmal ach so schön... dann wieder so schlimm, dass es einem fast das Herz zerreisst. Ein wunderbarer Film. Empfehlenswert für Alle.

Türkei 2004, 143 Min., FSK ab 12 Jahren
Türkei 2004, 143 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898