37 uses for a dead sheep

Dokumentarfilm der besonderen Art: historisch, ethnographisch und -Hopkins-typisch- immer wieder sehr komisch. Der Kommunismus war der Pamir Kirgisen Sache nicht, weshalb sich das kleine Völkchen gegen Ende des 19. Jahrhunderts auf eine beinah 100-jährige Wanderschaft, von ihrer russischen Heimat über China nach Afghanistan machte. Ermattet vom Leben in den unwirklichen Weiten des Himalaya nehmen die verbliebenen 2000 Pamir Kirgisen 1982 schließlich das Angebot an, mit Maus und Mann in die Osttürkei umzusiedeln. Außer der Türkei hatte nur Kanada ein entsprechendes Hilfsangebot unterbreitet. 37 Uses for a Dead Sheep erzählt von der faszinierenden Geschichte des Volkes und seiner reichen Kultur, ist gleichzeitig immer wieder auch eine urkomische Reflexion über den Prozess der Entstehung eines Dokumentarfilms. In enger Zusammenarbeit mit den Pamir Kirgisen inszeniert Ben Hopkins nicht nur herausragende historische Momente in unterschiedlichsten kinematographischen Stilen nach, sondern dokumentiert auch, fast beiläufig, die immer wieder fulminant komischen Interaktionen zwischen dem Filmteam und den Pamir Kirgisen. Jemals darüber nachgedacht auf wie viele Arten man ein totes Schaf verwerten kann???

Großbrittanien/Türkei 2006, 89 Min., FSK ab 6 Jahren
Großbrittanien/Türkei 2006, 89 Min., FSK ab 6 Jahren
Regie:
Drehbuch:
Besetzung:
Kamera:
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898