Kleine Werschau: Luis Buñuel

im Kino Breitwand

Luis Buñuel ist unbestritten der wichtigste und einflussreichste spanischsprachige Regisseur des Kinos. Er war das Auge des Jahrhunderts und seine Filme verwirren, begeistern und überraschen noch heute. Sie reichen von präzisen Studien über die blasierte Bourgeoisie und falsche Propheten bis hin zu überbordenden surrealistischen Tagträumen.

Begleitend zum Kinostarts des Animationsfilmes BUNUEL - IM LAND DER SCHILDKRÖTEN, der am 9. Januar im Kino Breitwand anläuft, zeigen wir noch einmal diese beiden Meisterwerke:

Ein andalusischer Hund
12.01.20, 11:00 Uhr, Gauting
19.01.20, 11:00 Uhr, Seefeld

Der Würgeengel
26.01.20, 11:00 Uhr, Gauting

JAZZ IM KINO: Chick Corea & Bobby Mc Ferrin

Dienstag, 21.1.2020, 19:00 Uhr, Kino Gauting

Seit vielen Jahren sind Bobby McFerrin und Chick Corea, diese beiden Großmeister des Jazz, befreundet. „Ich glaube, ich habe mit keinem anderen eine musikalische Beziehung wie mit Chick. Es ist fast als wären wir zwei Geist-Wesen, aber aus der gleichen Form, schon fast beängstigend“, sagt Bobby McFerrin.
Die Aufnahmen ihrer Konzerte in München und Verbier zeugen von ihrer kreativen Zusammenarbeit, ob im Reich des Jazz oder der klassischen Musik. Zusammen mit den jungen Musikern des Verbier Festival Orchesters, geleitet von Bobby McFerrin, führen Bobby McFerrin und das Chick Corea New Trio Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Leonard Bernstein - und Chick Corea auf. „Spain“ sowohl in der Version für Orchester als auch in der originalen Jazzversion ist eines der vielen Highlights des Films. Was ist das Geheimnis dieser beiden Genies des Jazz? „Wir spielen, ganz einfach“, so erklärt es Chick Corea. Avishai Cohen und Jeff Ballard vom Chick Corea New Trio mischen fröhlich mit.

Das Kilian Sladek Quartet (KSQ) ist ein junges zeitgenössisches Jazz-Quartett aus München. Ihr Debut-Programm #WAYNEschondennschon war eine Kombination aus Kompositionen des Saxophonisten Wayne Shorter und deutschen Texten, geschrieben und arrangiert von Sänger und Bandleader, Kilian Sladek. In ihrer neuen Eigenproduktion „Heaven’s Gate“ halten energetisch deutlich mehr Einflüsse aus dem Pop und Rock, aber auch experimentelle Ansätze, Einzug. Die aktuelle Besetzung besteht seit Dezember 2018 aus Maximilian Hacker (p), Manuel Pliefke (dr) und Thomas Ganzenmüller (b).

Weitere Infos und Reservierung

Flyer

Künstlerfilm im Gespräch: Albrecht Schnider

MITTWOCH, 15.01.2020, 20:00 UHR, SEEFELD

Im Gespräch mit Malerin und Dozentin für Malerei Susanne Hauenstein aus Andechs

Weitere Filminfos und Reservierung: Albrecht Schnider - Was bleibt

Homepage Susanne Hauenstein

Agenda 21: Bamako

MITTWOCH, 15.01.2020, 19:30 UHR, GAUTING

Filmgespräch mit Christiane Lüst

Das Weltgericht von Bamako ist ein französisch-US-amerikanisch-malisches Filmdrama von Abderrahmane Sissako aus dem Jahr 2006, das in Malis Hauptstadt Bamako spielt. Der Film handelt von einem fiktiven Prozess der afrikanischen Zivilgesellschaft gegen Weltbank und IWF.

Wenn die Welt heute voller Wunden ist, dann aufgrund einer langen Geschichte, die gerne vergessen geht, wenn man das Heute betrachtet. Abderrahmane Sissako führt uns dies am Beispiel Afrikas im Innenhof seines Hauses vor Augen und vor Ohren. Er ist auch ein hochsensibler Porträtist. Luzid sind die Auseinandersetzungen und Äusserungen, real existierende Figuren und erfundene spielen ineinander über und miteinander, um von dem zu reden, was ist. Und von dem, was sein könnte. Zu Letzterem freilich würde so etwas wie Bewusstsein gehören, nicht nur ein Bewusstsein fürs Eigene sondern eben auch eines fürs Andere, für die Existenz des Anderen. Bamako ist für mich der dringlichste Film zur Zeit: Stiller Aufschrei, luzide Einsicht, unterhaltsam und besinnlich in einem. (Walter Ruggle)

Weitere Filminfos und Reservierung: Bamako

TATI - Live on stage: Memphis Sons

13.01., 20:30 Uhr Tati Gauting

Es gibt keinen bedeutungsvolleren Ort in der Geschichte des Rock´n´Roll als Memphis!
Das Frequenzband des Trios erstreckt sich vom urigen Blues über satten Rockabilly bis hin zu Western Swing. Songs von Elmore James, Johnny Burnette, Elvis, Cash bis Hank Williams, immer feurig gewürzt mit ganz eigenen Attributen.
Chris DocSchneiders (Git,Voc) verschweißt als Gitarrist und Sänger die Stilrichtungen Rockabilly, Blues, Country und Western-Swing regelrecht zu einem Guss. Stefan Berchtold (Db, Voc) ist ein Urmeter am Kontrabass. Jazz, Blues, Western-Swing und Rockabilly sind seine Heimat. Wompmaaster MC (Dr)lässt sein Stand Up Drumset mit lässiger Hand zur Dampfmaschine werden. Der bekannte Münchener Taktometer swingt und schiebt mit cooler Miene durch die Show.

Werkschau 2020: Federico Fellini

"Der einzig wahre Realist ist der Visionär!"

Anlässlich seines 100. Geburtstag am 20. Januar 2020 widmet das Kino Breitwand dem italienischen Filmemacher Federico Fellini (1920–1993), einem der wichtigsten Filmemacher des 20. Jahrhunderts, eine eigene Werkschau - begleitet mit Filmeinführungen und Filmgesprächen.

Termine
I VITELLONI - DER MÜßIGGÄNGER
01.01.20, 18:00 Uhr, Kino Gauting
06.01.20, 18:00 Uhr, Kino Seefeld
12.01.20, 11:00 Uhr, Kino Seefeld

IL BIDONE - DER SCHWINDLER
21.01.20, 19:30 Uhr, Kino Gauting - Cinema Italiano mit Einführung von Ambra Sorrentino-Becker
22.01.20, 19:30 Uhr, Kino Starnberg -Cinema Italiano mit Einführung von Ambra Sorrentino-Becker
26.01.20, 11:00 Uhr, Kino Seefeld

Weitere Termine folgen.

AFRIKA IM AUFBRUCH: Bamako

SONNTAG, 12.01.2020, 11:00 UHR, STARNBERG

Filmreihe "Afrika im Aufbruch" in Kooperation mit dem Kulturforum Starnberg

Weitere Filminfos und Reservierung: Bamako

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898