Quo vadis, Aida

Humanistische Mission außer Kontrolle: Im Juli 1995 ermordeten bosnisch-serbische Milizen in Srebrenica mehr als 8500 Bosniaken. Eine Übersetzerin versucht, ihre Familie zu retten. Das schwerste Kriegsverbrechen in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg fand vor den Augen vollkommen überforderter UN-Soldaten statt. Die niederländische Blauhelm-Einheit wurde von dem serbischen General Ratko Mladić regelrecht vorgeführt und die späteren Opfer getäuscht, was alles in Momente zwischen verzweifeltem Warten und banger Hoffnung mündete.

Quo vadis, Aida

BA/DE/FR/AT/PL/RO/NL/NO 2020, 104 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Jasmila Žbanić
Drehbuch:
Jasmila Žbanić
Besetzung:
Jasna Đuričić, Izudin Bajrović, Boris Isaković, Johan Heldenbergh, Raymond Thiry, Boris Ler, Dino Bajrović, Emir Hadžihafizbegović, Edita Malovčić
Kamera:
Christine A. Maier
Quo vadis, Aida

BA/DE/FR/AT/PL/RO/NL/NO 2020, 104 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Jasmila Žbanić
Drehbuch:
Jasmila Žbanić
Besetzung:
Jasna Đuričić, Izudin Bajrović, Boris Isaković, Johan Heldenbergh, Raymond Thiry, Boris Ler, Dino Bajrović, Emir Hadžihafizbegović, Edita Malovčić
Kamera:
Christine A. Maier
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898

Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed