Ein Einfaches Ereignis

Ein junger Serbe will Geld auf der Bank aufgeben. Als er es in seiner Tasche sucht, ist es weg. Hinter ihm steht ein Türke. Der Serbe verdächtigt gerade ihn und folgt ihm in eine Bar für Ausländer.

Ein einfaches Ereignis

DE 2021, 7 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Boris Hadzija
Drehbuch:
Boris Hadzija
Besetzung:
Ivan Marković, Achmed Kornaz
Kamera:
Katharina Schelling
Filmographie:

2021 Ein einfaches Ereigniss
2020 Zurück in den Westen

Boris Hadžija ist ein serbischer Filmregisseur und Konzertpianist, der 1990 in der SFR Jugoslawien geboren ist.

Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Bachelorstudiums an der Akademie der Künste in Novi Sad in der Klasse der Pianistin Rita Kinka, fing er sein Masterstudium im klassischen Klavier an der Hochschule für Musik in Belgrad an. Als Pianist hat er sich neben dem klassischen Klavierrepertoire mit viel Engagement und Erfahrung, aktiv an der Aufführung von zeitgenössischer Musik beteiligt. Bei seinen weltweiten Konzertauftritten trat er als Solist, Kammermusiker und in Begleitung von Orchestern auf. Sein kammermusikalisches Repertoire umfasst eine breite Palette klassischer Klaviertrio- und Quintettwerke, die ihm zusammen mit seiner Solokarriere den Erfolg bei verschiedenen Klavier- und Kammermusikwettbewerben brachten. Die Stadt Novi Sad wählte ihn als einer der vielversprechendsten Nachwuchspianisten aus, um eine Reihe von Wohltätigkeitskonzerten in Großbritannien und Serbien für Kinder ohne Unterkunft und elterliche Unterstützung zu geben. Er ist Stipendiat des Kulturministeriums Serbiens und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Nachdem er Jahre lang der Ausbildung zum klassischen Konzertpianisten gewidmet hatte, begann er langsam seinen Fokus zu ändern, indem er Rhythmus, Metrik und Narration in anderen Kunstformen entdeckte. Dies führte dazu, dass er sich an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin bewarb, wo er seit 2015 Filmregie studiert. In seiner bisherigen Filmkarriere hatte er Spielfilme geschrieben und Regie geführt, die von ARTE, SWR, RBB produziert und ausgestrahlt wurden. Viele seiner Filme, bei denen er mitwirkte, waren Teil der Programmauswahl von Festivals, u.a. die Internationale Filmfestspiele von Cannes, San Sebastian International Film Festival, Max Ophüls Preis Film Festival. Derzeit lebt Boris Hadžija in Berlin, wo er sein Studium an der DFFB abschließt und parallel im Bereich Musik und Film arbeitet. Sein aktueller Film, Yugotransport, ein fiktionaler Musicalfilm, befindet sich in der Vorproduktion und wird im Jahr 2021 mit den Fördermitteln des RBB realisiert.
Ein einfaches Ereignis

DE 2021, 7 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Boris Hadzija
Drehbuch:
Boris Hadzija
Besetzung:
Ivan Marković, Achmed Kornaz
Kamera:
Katharina Schelling
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand - Matthias Helwig - Bahnhofplatz 2 - 82131 Gauting - Tel.: 089/89501000 - info@breitwand.com - Umsatzsteuer ID: DE131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898