Impressum
Anmelden
   

Die Kinder vom Napf OV

Die Kinder vom Napf

Land: CH
Jahr: 2011
Regie: Alice Schmid
Kamera: Alice Schmid
Drehbuch: Alice Schmid
Darsteller:
Länge: 86 min.

Es ist noch dunkel. Ein paar Laternen gehen einen verschneiten Weg herunter. Neben dem Knirschen der Schuhe im Schnee sind Kinderstimmen zu hören. So beginnt ein Wintertag hoch oben im Berner Oberland, im Napf. Es fährt kein Bus oder Zug, die Kinder ganz verschiedenen Alters müssen kilometerweit ins nächste Dorf zur Schule gehen. 50 Bergbauernkinder, zehn Kilometer Schulweg, eine Kindheit mitten im Herzen der Schweiz. Nach der Schule geht es zurück zum Hof, wo jedes Kind früh bei der Arbeit mithelfen muss. Die jüngste Generation tritt in die Stapfen des Bergbauernberufes, doch keiner weiß, wie viele von den Kindern bleiben werden und wie viele den Verlockungen der schnellen und vermeintlich reichen Welt nachgeben werden. Die Geschichte führt uns von Hof zu Hof in ein isoliertes, aber auch geborgenes Leben. Durch die Augen der Kinder erleben wir hautnah mit, was es heißt, wenn plötzlich der Wolf auftaucht oder der Habicht die Hühner holt, oder wie die Kinder sich den Launen der Witterung stellen.
365 Tage aus dem Leben der Bergbauernkinder aus der Gemeinde Romoos in der zerklüfteten Hügellandschaft am Napf, dem wilden Westen von Luzern.





Regie: Alice Schmid

zur Film-Homepage (in neuem Fenster)
zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos
Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed