Impressum
Anmelden
   

Was bleibt

Was bleibt

Land: D
Jahr: 2011
Regie: Hans-Christian Schmid
Kamera: Bogumil Godfrejów
Drehbuch: Bernd Lange
Darsteller: Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Ernst Stötzner, Sebastian Zimmler, Picco von Groote, Egon Merten, Birge Schade, Eva Meckbach, Gerhard Hermann
Länge: 85 min.

Es sollte ein gemütliches Familienwochenende werden. Der Schriftsteller Marko macht mit seinem kleinen Sohn aus Berlin einen seiner nicht gerade häufigen Besuche bei den Eltern auf dem Land. Das folgende, zunächst entspannte Familientreffen wartet mit ungewöhnlichen Enthüllungen auf und legt Veränderungen an, die keiner will. Die seit Jahrzehnten unter Depressionen leidende Mutter setzt ihre Tabletten ab, der Vater hat ein Verhältnis mit einer anderen Frau und der Bruder - der gut situierte Zahnarzt - erstaunlicherweise finanzielle Probleme. Immer wieder fordern alle Beteiligten die bürgerliche Ruhe. Es gelingt aber allen immer weniger. Vor allem die Mutter will ihren Weg gehen, will sich nicht mehr mit Tabletten ruhig stellen lassen und allem und jedem gegenüber nur zuschauen, ohne etwas zu tun. Keiner aber will sie begleiten. Sie muss alleine gehen.





Regie: Hans-Christian Schmid


zur Zeit läuft dieser Film in keinem der Breitwandkinos