1. Daniel O'Dochartaigh, Sandra Wollner, Andreas Pichler, Monica Willi. Ronny Trocker (abwesend) gewann mit DIE EINSIEDLER den Fünf Seen Filmpreis.

  2. Alle Jurys und die Gewinner auf der Bühne bei der Abschlussfeier und Preisverleihung in der Schlossberghalle Starnberg am 5. August 2017

  3. Traumhafte Open-Air-Spielstätten wie hier direkt am Wörthsee-Ufer

  4. Eröffnungsfeier am 27. Juli in der voll besetzten Schlossberghalle Starnberg

  5. Fulminante Eröffnungsfeier mit MAUDIE-Darstellerin Kari Matchett, Eva Mattes, Michaela May, Christoph Ott und Christoph Hahn (beide NFP) sowie Festivalleiter Matthias Helwig

  6. Die Schülerinnen von "Neues Tanzen Starnberg" vor der Vorführung von DANCER

  7. Abendstimmung am Starnberger See bei der Verleihung des DACHS-Drehbuchpreises im Ruderclub Starnberg

  8. Festivalleiter Matthias Helwig mit dem diesjährigen Ehrengast, Oscar-Preisträger und Meisterregisseur István Szabó.

  9. Ehrengast Eva Mattes mit Festivalleiter Matthias Helwig vor der Vorstellung von "Das Sams" und "Deutschland bleiche Mutter"

  10. Abendstimmung auf der legendären Festival-Dampferfahrt mit Open-Air-Kino und Prämierung des besten Kurzfilms

Werkschau 2016

Fritz Lang

1933 mussten viele deutsche Filmschaffende das Land verlassen und ihr weiteres Leben in der Emigration zubringen. Aus aktuellem Anlass widmete das Fünf Seen Filmfestival seine diesjährige Werkschau einem der größten deutschen Filmregisseure: Fritz Lang. Eröffnet wurde diese Retrospektive mit dem neuen Film FRITZ LANG unter der Regie von Gordian Maugg und mit Heino Ferch in der Hauptrolle.

Fritz Lang prägte die Filmgeschichte, indem er vor allem in der Ära des späten Stummfilms und des frühen Tonfilms neue ästhetische und technische Maßstäbe setzte. So gehören unter anderem der Stummfilm METROPOLIS (1927) und der Tonfilm M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER (1931) zu den Meilensteinen der deutschen und internationalen Filmgeschichte. Weiterhin zeigte das Festival in der Retrospektive DR. MABUSE, TEIL 2 live vertont, DIE VERACHTUNG und RACHE FÜR JESSE JAMES.