19:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wa...
20:15Seefeld: A Month in Thailandia
21:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wa...

15:00FSFF 2013 Kinderkurzfilmwettbewerb
16:30Kauwboy
19:00Jackie, OmU
19:30Schlossberg: FSFF 2013 Eröffnu...
20:30Paulette
21:00Ummah - Unter Freunden
21:30Open Air: The Company You Keep
22:00Schlossberg: The Company You Keep


   

Les cinq lacs und die Freundschaft zu Frankreich

Das Fünf Seen Filmfestival wird in diesem Jahr noch internationaler und eröffnet mit der spritzigen französischen Culture-Clash-Komödie PORTUGAL MON AMOUR den zwölf Tage andauernden Filmreigen im Fünfseenland südlich von München

Das 7. Fünf Seen Filmfestival wird am Mittwoch, den 24.07.2013 um 19.30 Uhr in der Schlossberghalle Starnberg feierlich eröffnet und wird zwölf Tage lang an sieben Spielorten wieder zum Magnet für traumhafte Filmerlebnisse. „Das Fünf Seen Filmfestival richtet sich mit seinen diesjährigen Partnerländern Georgien, Taiwan und vor allem der Partnerstadt Dinard in Frankreich noch internationaler aus. Aus diesem Grunde freue ich mich ganz besonders, mit LA CAGE DORÉE - PORTUGAL MON AMOUR eine wunderbare Ensemblekomödie als Eröffnungsfilm präsentieren zu können, die in Frankreich das Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen hat“, sagt Festivalleiter Matthias Helwig.

Auch in diesem Jahr präsentiert das Fünf Seen Filmfestival erneut ein spannendes Festivalprogramm mit über 120 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen, darunter zwei Weltpremieren, zehn Deutschlandpremieren und zahlreiche Bayernpremieren. Das Fünf Seen Filmfestival freut sich ganz besonders auf Ehrengast Wolfgang Kohlhaase und seine Drehbücher, Special Guest Corinna Harfouch, die namhaften Jurys um Kultregisseur Marcus H. Rosenmüller, den französischen Regisseur Philippe Lioret und die SchauspielerInnen Juliane Köhler, Anne Ratte-Polle und Gilles Cohen.

PORTUGAL MON AMOUR, Frankreich 2013, 87 Min.
Regie: Ruben Alves
Drehbuch: Hugo Gélin, Ruben Alves, Jean-André Yerles
Kamera: André Szankowski
Schnitt: Nassim Gordij Tehrani
Darsteller: Joaquim De Almeida, Chantal Lauby, Roland Giraud, Jean-Pierre Martins, Rita Blanco, Barbara Cabrita, Lannick Gautry

Mi, 24.07.2012, im Rahmen der Eröffnungsfeier des 7. FSFF um 19:30 Uhr
Schlossberghalle Starnberg, Vogelanger 2, 82319 Starnberg
Eintritt: 15 Euro

Synopsis von PORTUGAL MON AMOUR

Maria Ribeiro arbeitet als Concierge in einem herrschaftlichen Haus im schönen 16. Arrondissement in Paris, in dessen Erdgeschoss sich auch die kleine Wohnung ihrer Familie befindet. Ihr Ehemann José ist ein tadelloser Vorarbeiter in einer Baufirma, bei seinem Chef ebenso geschätzt wie bei den Kollegen. Die Ribeiros lieben es mit den anderen Exil-Portugiesen des Viertels ausgiebige Feste zu feiern, und sie sind bei Nachbarn wie Freunden immer zur Stelle, sobald sie gebraucht werden.
Kurzum, Maria und José sind vollkommen integriert und haben es sich gut mit ihren nun schon fast erwachsenen Kindern eingerichtet. Wäre da nicht ein kleiner Rest Sehnsucht nach der alten Heimat. Eines Tages flattert ihnen ein Brief ins Haus: Josés Bruder vererbt ihnen sein Anwesen mit dem dazugehörigen Weingut. Jetzt müssen die Ribeiros die Nachricht ihrer Rückkehr nach Portugal nur noch ihren Freunden und Arbeitskollegen beibringen...

Gelebte Integration einmal ganz anders: PORTUGAL MON AMOUR ist eine spritzige, sympathische und warmherzige Culture-Clash-Komödie über portugiesische Hausfrauen und ihre Familien auf der Suche nach dem großen Glück. Ein wunderbares Plädoyer an die Freundschaft, und ein gelungenes Beispiel dafür, dass das Gras auf der anderen Seite des Hügels nicht um jeden Preis grüner sein muss.

Deutscher Kinostart von PORTUGAL MON AMOUR: 29. August 2013 (Prokino Filmverleih)

Druckfähige Pressebilder finden Sie unter:
www.fsff.de → Presse → Downloads ( http://fsff.de/home/cm/fff-2013-2/presse/downloads.html )
sowie unter
https://prokino.medianetworx.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Konstantin Fritz
presse@fsff.de
T: +49 157 7385 4408

Pressemitteilung als pdf


Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed