19:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wa...
20:15Seefeld: A Month in Thailandia
21:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wa...

15:00FSFF 2013 Kinderkurzfilmwettbewerb
16:30Kauwboy
19:00Jackie, OmU
19:30Schlossberg: FSFF 2013 Eröffnu...
20:30Paulette
21:00Ummah - Unter Freunden
21:30Open Air: The Company You Keep
22:00Schlossberg: The Company You Keep


   

FSFF goes international: Georgien, Taiwan, Dinard (Frankreich)

Das Fünf Seen Filmfestival zeigt Filme aus den Partnerländern Georgien, Taiwan und Frankreich / Philippe Lioret und Gilles Cohen besuchen das Festival

Über seinen Schwerpunkt auf Filme aus dem deutschsprachigen Raum hinaus wird das 7. Fünf Seen Filmfestival (24.07. bis 04.08.2013) in diesem Jahr internationaler. Unter den 150 Filmen sind fünf aus Georgien, drei aus Taiwan und acht aus Frankreich zu sehen. Mit Regisseur Otar Iosseliani wurde Georgien als Filmland bekannt. New Taipei City und der Landkreis Starnberg sind Partner, ebenso wie Starnberg und Dinard an der französischen Atlantikküste. „Es ist mir eine Ehre, im ersten Jahr der Filmpartnerschaft mit Dinard gleich zwei hochkarätige Vertreter der französischen Filmbranche begrüßen zu dürfen. So freue ich mich sehr auf den von mir hoch geschätzten Regisseur Philippe Lioret, der seinen letzten in Deutschland noch nicht veröffentlichten Film Toutes nos envies mitbringen wird und den Schauspieler Gilles Cohen, der in Crawl auf den Filmfestspielen von Venedig reüssierte“, so Festivalleiter Matthias Helwig.

Georgien, das sind 0,047 % DER ERDE, wie auch ein wunderschöner Dokumentarfilm zeigt. Filmisch bekannt geworden ist Georgien durch den Regisseur Otar Iosseliani. Zwei seiner Werke ES WAR EINMAL EINE SINGDROSSEL und MONTAG MORGEN geben einen kleinen Einblick in sein höchst sehenswertes, poetisches Filmschaffen. Die neuen Filme aus Georgien KEEP SMILING und BLÜTEZEIT wurden bereits auf den Filmfestspielen in Venedig bzw. Berlin gefeiert.

New Taipeh City ist Partner des Landkreises Starnberg. Die ausgewählten Filme WILL YOU STILL LOVE ME TOMOROW, TOGETHER und vor allem TOUCH OF THE LIGHT wirken harmonischer und für unseren angelernt coolen Blick oft kitschiger als die bei uns bekannten Filme. Alle Filme und der Empfang für New Taipeh City finden am 31.7. in Starnberg statt.

Buchten und Felsklippen am Atlantik und ein weiter Himmel zeichnen Starnbergs Partnerstadt Dinard in der Bretagne aus. Regisseur Philippe Lioret konnte dafür gewonnen werden, das Fünf Seen Filmfestival mit DIE FRAU DES LEUCHTTURMWÄRTERS und TOUTES NOS ENVIES am 2.8. zu besuchen. Der Strand von Dinard diente Eric Rohmers SOMMER als Kulisse für seine entspannte Sommerliebeleigeschichte. UN MONDE SANS FEMMES spielt in der Picardie ebenfalls am Atlantik. DIE FERIEN DES MONSIEUR HULOT aus dem Jahre 1953 ist ein Komödienfilmklassiker über Sommer, Touristen und kleine Missgeschicke, wobei der Thriller CRAWL (Hauptdarsteller Gilles Cohen kommt zum FSFF!) die grauen Herbst- und Wintertage in der Bretagne zur Kulisse hat. Schließlich feierte die deutsche Produktion ZUM GEBURTSTAG von Denis Dercourt in Dinard Weltpremiere und hat beim FSFF seine Deutschlandpremiere.

Druckfähige Pressebilder unter:
http://fsff.de/home/cm/fff-2013-2/presse/downloads.html

Regelmäßige Updates und aktuelle Informationen zum Fünf Seen Filmfestival 2013 gibt es wie immer auf www.fsff.de oder auf www.facebook.com/fuenf.seen.filmfestival

Fünf Seen Filmfestival: Anziehungspunkt für Tausende und Markenzeichen weit über die Region hinaus. Seit sieben Jahren findet Ende Juli / Anfang August das Fünf Seen Filmfestival in einer der schönsten Landschaften Deutschlands statt. Schwerpunkt sind die Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Förderung des Filmnachwuchses und die Verankerung heutiger Filme in der Filmgeschichte (Retrospektive) und in der Gesellschaft (Horizonte). Nach nur fünf Jahren hat sich das FSFF zum zweitgrößten Filmfestival in Bayern entwickelt und findet auf zehn Leinwänden in den Spielstätten Starnberg, Herrsching, Schloss Seefeld, Weßling, Wörthsee und seit 2012 auch in Dießen am Ammersee statt. Im Jahr 2012 kamen zu den über 330 Vorstellungen fast 14.000 Besucher (zum Vergleich: 12.000 Besucher (2011), 10.000 Besucher (2010), 8.000 Besucher (2009), 6.500 Besucher (2008)). Das FSFF verdankt seine große Beliebtheit der ausgezeichneten Filmauswahl und der großflächigen Medienberichterstattung. Medienpartner sind Radio Bayern 2, Süddeutsche Zeitung und die Programmzeitschrift IN München. Die Bayerische Staatsregierung, der Bezirk Oberbayern, der Kreis Starnberg, die Stadt Starnberg, die Kreissparkasse München Starnberg, mixtvision und United Domains zählen zu den hochkarätigen Partnern des FSFF.

Pressemitteilung als pdf


Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed