19:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wa...
20:15Seefeld: A Month in Thailandia
21:00Seefeld Lounge: Das Mädchen Wa...

15:00FSFF 2013 Kinderkurzfilmwettbewerb
16:30Kauwboy
19:00Jackie, OmU
19:30Schlossberg: FSFF 2013 Eröffnu...
20:30Paulette
21:00Ummah - Unter Freunden
21:30Open Air: The Company You Keep
22:00Schlossberg: The Company You Keep


   

Fünf Seen Filmfestival: Jetzt geht’s nochmal richtig los!

Nach den Highlights der ersten Woche erwartet das 7. Fünf Seen Filmfestival bis zum Sonntag französische Filmgrößen, georgische Filme und eine Weltpremiere

Das 7. Fünf Seen Filmfestival (24.07. bis 04.08.2013) läuft auf Hochtouren: Zahlreiche Besucher kamen trotz der Hitze in der ersten Festivalwoche ins Fünfseeland, Filmschaffende wie Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase, die Schauspielerinnen Corinna Harfouch, Juliane Köhler und Anne Ratte-Polle oder Regisseure wie Dagmar Knöpfel, Georg Maas und Nicholas Wackerbarth bereicherten mit ihren wunderbaren Geschichten und Werken das Festival. Jetzt startet das FSFF noch einmal richtig durch: Am Freitag, 2.8. sind im Breitwandkino Starnberg die Regisseure Philippe Lioret und Denis Dercourt aus Frankreich mit ihren neuen Produktionen zu Gast sowie sechs Filme aus dem Partnerland Georgien zu sehen. Am Samstag, 3.8. präsentiert der französische Schauspieler Gilles Cohen seinen neuen Thriller und Walter Steffens neuer Film feiert in der Schlossberghalle Starnberg Weltpremiere, in Anwesenheit von Christian Tramitz, Stefan Wilkening, Thomas Darchinger u.a. Am Sonntag, 4.8. findet die mit Spannung erwartete Preisverleihung der FSFF-Hauptpreise in der Schlossberghalle Starnberg statt.

Termine zu den Partnerländern Frankreich und Georgien:

Regisseur Philippe Lioret
TOUTES NOS ENVIES, Fr, 2.8., 19.00 Uhr, Kino Breitwand Starnberg und Sa, 3.8., 17.30 Uhr, Kino Breitwand Herrsching
DIE FRAU DES LEUCHTTURMWÄRTERS, Sa, 3.8., 20.00 Uhr, Augustinum Dießen
Regisseur Denis Dercourt
Deutschlandpremiere der deutschen Produktion ZUM GEBURTSTAG (Darsteller: Mark Waschke, Marie Bäumer, Sylvester Groth, Sophie Rois u.a.) am Fr, 2.8., 20.30 Uhr, Kino Breitwand Starnberg; weitere Vorführung am Sa, 3.8., 20.15 Uhr im Kino Breitwand Schloss Seefeld
Schauspieler Gilles Cohen
CRAWL, Sa, 3.8., 19.00 Uhr, Kino Breitwand Starnberg und So, 4.8., 17.00 Uhr, Kino Breitwand Schloss Seefeld

Der Empfang der Stadt Starnberg zu Ehren der Partnerschaft mit Dinard findet am Fr, 2.8., 18.30 Uhr im Kino Breitwand Starnberg statt. Fototermin: 18.50 Uhr. Information:
http://fsff.de/home/cm/fff-2013-2/presse/termine.html

Weitere Filme aus Frankreich:
SOMMER von Eric Rohmer
UN MONDE SANS FEMMES von Guillaume Brac
sowie der Erfolgsfilm ZIEMLICH BESTE FREUNDE von Olivier Nakache, Eric Toledano

Vom Filmpartnerland Georgien sind sechs Filme zu sehen, zwei davon von Meisterregisseur Otar Iosseliani. Zu IN BLOOM kommen die Regisseure Nana Ekvtimishvili & Simon Groß (Fr, 2.8., 20.15 Uhr, Kino Breitwand Schloss Seefeld).

Weitere noch kommende Höhepunkte des 7. Fünf Seen Filmfestivals:
Dampferfahrt mit vielen Filmschaffenden und Verleihung der Kurzfilmpreise am Do, 1.8., 20.00 Uhr, Abfahrt vom Dampfersteg Starnberg.
APPASSIONATA über die Pianistin Alena Cherny im Kino Breitwand Schloss Seefeld, Do, 1.8., 18 Uhr mit anschließendem Konzert im Sudhaus gegenüber, 20.30 Uhr.
Weltpremiere von Walter Steffens TRÜFFELJAGD IM FÜNFSEENLAND, Sa, 3.8., 19.30 Uhr, Schlossberghalle Starnberg. Anwesend sind die Mitwirkenden des Films: Walter Steffen, Gerd Holzheimer, ggf. Christian Tramitz, Stefan Wilkening, Thomas Darchinger, Peter Weiß u.a. Fototermin: 19.20 Uhr. Information: http://www.fsff.de/home/cm/fff-2013-2/presse/termine.html

Regelmäßige Updates und aktuelle Informationen zum 7. Fünf Seen Filmfestival 2013 gibt es wie immer auf www.fsff.de oder auf www.facebook.com/fuenf.seen.filmfestival

Fünf Seen Filmfestival: Anziehungspunkt für Tausende und Markenzeichen weit über die Region hinaus. Seit sieben Jahren findet Ende Juli / Anfang August das Fünf Seen Filmfestival in einer der schönsten Landschaften Deutschlands statt. Schwerpunkt sind die Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Förderung des Filmnachwuchses und die Verankerung heutiger Filme in der Filmgeschichte (Retrospektive) und in der Gesellschaft (Horizonte). Nach nur fünf Jahren hat sich das FSFF zum zweitgrößten Filmfestival in Bayern entwickelt und findet auf zehn Leinwänden in den Spielstätten Starnberg, Herrsching, Schloss Seefeld, Weßling, Wörthsee und seit 2012 auch in Dießen am Ammersee statt. Im Jahr 2012 kamen zu den über 330 Vorstellungen fast 14.000 Besucher (zum Vergleich: 12.000 Besucher (2011), 10.000 Besucher (2010), 8.000 Besucher (2009), 6.500 Besucher (2008)). Das FSFF verdankt seine große Beliebtheit der ausgezeichneten Filmauswahl und der großflächigen Medienberichterstattung. Medienpartner sind Radio Bayern 2, Süddeutsche Zeitung und die Programmzeitschrift IN München. Die Bayerische Staatsregierung, der Bezirk Oberbayern, der Kreis Starnberg, die Stadt Starnberg, die Kreissparkasse München Starnberg, mixtvision und United Domains zählen zu den hochkarätigen Partnern des FSFF.

Pressemitteilung als pdf


Table './ccms/log_debug' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed