Fünf Seen Filmfestival 2024
Kein Inhalt gefunden --- ggf. falsche URL? - 1 - /home/cm/fff-current-n-filmarchiv/index.13544.html Kein Inhalt gefunden --- ggf. falsche URL? - 2 - /home/cm/fff-current-n-filmarchiv/index.13544.html




Who'll stop the rain

„Jeder ist wie eine neue Leinwand, die in verschiedenen Farben bemalt werden kann.“ Das sagt die Kunststudentin Chi-wei, die kurz vor dem Eintritt in eine turbulente Phase ihres jungen Lebens steht, in der alle Fragen der Politik, Sexualität und Kreativität in Frage gestellt werden. Su I-hsuans Film greift die Erinnerung an einen längeren Streik an einer taiwanesischen Kunstschule in den 1990er Jahren auf, bei dem die Studenten gegen die Sache der „kreativen Freiheit“ gegen patriarchalische Autoritätspersonen protestierten, die auf Konformismus und Konventionalität bestanden. Schlimmer noch: Der Lehrplan für Kunstgeschichte ist völlig verwestlicht und der taiwanesischen Kunst wird kein Wert beigemessen. Dies ist ein System, das scheinbar immun gegen die Wellen des sozialen Wandels ist, die früher begannen, wie etwa die Wild-Lily-Studentenbewegung von 1990.

„Who’ll Stop the Rain“ ist vor allem eine mitreißende Liebesgeschichte. Sanft und bewegend zeigt es, wie wir zu unseren Gefühlen und einem Bewusstsein für das Wesentliche kommen und entdecken, dass Glück etwas ist, das man ernst nehmen muss. Trotz aller moralischen und sozialen Fragen, die die sich abzeichnenden Ereignisse aufwerfen, hallt die queere Romanze von Ching und Chi-wei in ihrer Intensität wider.
– Adrian Martin/ Feedback IFFR
___________________________________

1994, in der Zeit nach dem Kriegsrecht in Taiwan, befanden sich die Studenten mitten im Protest. Frustriert von der Kultur des bedingungslosen Gehorsams in der Schule schließt sich Chi-wei (19), eine Studentin, dem Streik an, um für ihre Meinungsfreiheit zu kämpfen. Während des Protests fühlt sich Chi-wei langsam von Ching (21) angezogen, deren Freund Kuang (22) der Anführer des Studentenstreiks ist. Der leidenschaftliche Protest entfacht persönliche Begierden, und die Chemie zwischen Chi-wei und Ching wird immer intensiver. Doch auch Kuang zeigt ein romantisches Interesse an Chi-wei. Sowohl der Streik als auch ihre Dreiecksbeziehung werden wild und lebhaft. Je härter sie lieben, desto mehr Schmerz und Schaden erfahren sie. Die Macht- und Liebeskämpfe sind eng miteinander verwoben. Schließlich erkennt Chi-wei, dass ihr Verlangen und ihre Emotionen so uneingeschränkt sind wie ihre kreative Freiheit. Für sie ist es nicht nur ein Protest für die Freiheit, sondern auch ein innerer Kampf um ihre Selbstverwirklichung.
(Presseheft)

Who’ll Stop the Rain

TW 2023, 114 Min., FSK ab 16 Jahren, OmeU
Regie:
Su I-hsuan
Drehbuch:
Su I-hsuan
Besetzung:
Lily Lee, Hsiao-Fei Yeh, Roy Chang
Kamera:
Chi-Wen Chen
Preise:
Best New Talent Hsiao-Fei Yeh (Taipei Film Festival 2023)
Filmographie:
2023 Who’ll Stop the Rain
2020 Detention
2018 Where the Sun Don’t Shine

Die Autorin und Regisseurin Su I-hsuan lebt in Taipeh. Ihr Fernsehfilm WHERE THE SUN DON'T SHINE wurde bei den Golden Bell Awards 2018 als Bester Fernsehfilm, Bester Hauptdarsteller und Neuer Darsteller ausgezeichnet. WHO'LL STOP THE RAIN wurde für Talents Tokyo 2018, Produire au Sud workshop Taipei und Venice Gap-Financing Market 2022 ausgewählt. Außerdem gewann er den Best New Talent Award beim Taipei Film Festival 2023.
Who’ll Stop the Rain

TW 2023, 114 Min., FSK ab 16 Jahren , OmeU
Regie:
Su I-hsuan
Drehbuch:
Su I-hsuan
Besetzung:
Lily Lee, Hsiao-Fei Yeh, Roy Chang
Kamera:
Chi-Wen Chen
Preise:
Best New Talent Hsiao-Fei Yeh (Taipei Film Festival 2023)
Filmographie:
2023 Who’ll Stop the Rain
2020 Detention
2018 Where the Sun Don’t Shine

Die Autorin und Regisseurin Su I-hsuan lebt in Taipeh. Ihr Fernsehfilm WHERE THE SUN DON'T SHINE wurde bei den Golden Bell Awards 2018 als Bester Fernsehfilm, Bester Hauptdarsteller und Neuer Darsteller ausgezeichnet. WHO'LL STOP THE RAIN wurde für Talents Tokyo 2018, Produire au Sud workshop Taipei und Venice Gap-Financing Market 2022 ausgewählt. Außerdem gewann er den Best New Talent Award beim Taipei Film Festival 2023.


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 216217
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898