Fünf Seen Filmfestival 2024
Kein Inhalt gefunden --- ggf. falsche URL? - 1 - /home/cm/fff-current-n-filmarchiv/index.13628.html Kein Inhalt gefunden --- ggf. falsche URL? - 2 - /home/cm/fff-current-n-filmarchiv/index.13628.html




Gotteskinder

"Was nach Selbstbestimmung aussieht, ist oft das Gegenteil!", warnt der evangelikale Prediger bei einer Jugendparty. Die Teenies jubeln begeistert "Halleluja!". Die junge Hannah feiert mit ihren Freundinnen freudig mit.
Dem Fanatismus ihrer Eltern in einer streng evangelikalen Familie eifern sie und ihr Bruder Timotheus damit nach. In ihrer freikirchlichen Gemeinde führen sie ein scheinbar erfülltes Leben.
Als Hannah sich in ihren neuen Nachbarn Max verliebt und Timotheus entdeckt, dass er sich zu Männern hingezogen fühlt, kollidieren ihre Gefühle mit den Werten ihrer Familie. Um nicht gegen die Doktrinen des Vaters zu verstoßen, beschließt Timotheus an einem sogenannten „Seelsorge-Seminar“ teilzunehmen. "Das ist ganz schlimm!", sagt der Seminarleiter auf Timos Aussage, er habe schwule Fantasien. Er zwingt den verunsicherten Teenager, das alles am nächsten Tag auch vor der Gruppe zu erzählen.

Gotteskinder

DE 2024, 117 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Frauke Lodders
Drehbuch:
Frauke Lodders
Besetzung:
Flora Li Thiemann, Serafin Mishiev, Michelangelo Fortuzzi, Mark Waschke, Bettina Zimmermann
Kamera:
Johannes Louis
Preise:
NDR-Filmpreis für den Nachwuchs, Preis der Jugendjury 2024 (Max Ophüls)
Filmographie:
2024 Gotteskinder
2018 Unzertrennlich
2015 Morpheus
2015 Hip Hop braucht kein Mensch, aber Mensch braucht Hip Hop
2008 Mondscheinsonate (Short)

Frauke Lodders hat an der Kunsthochschule Kassel Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Filmregie und Drehbuch studiert. Sie schloss ihr Studium mit dem Master of Fine Arts mit Auszeichnung ab und arbeitet seit dem als freie Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin. GOTTESKINDER ist ihr Debütfilm als Autorin und Regisseurin, für das sie 2019 bereits mit den Hessischen Filmpreis für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde. Ihr 90-minütiger Abschlussfilm MORPHEUS wurde mit Jasmin Schwiers in der Hauptrolle verfilmt und feierte 2015 seine Premiere auf dem Shanghai International Film Festival. Im Anschluss wurde MORPHEUS international auf Festivals gezeigt und ausgezeichnet.
 Für ihr Dokumentarfilmdebüt UNZERTRENNLICH wurde sie 2018 für den Hessischen Filmpreis nominiert und auf dem Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest mit dem Goldenen Herkules ausgezeichnet. Die Dokumentation war 2019 bundesweit im Kino zu sehen.
Gotteskinder

DE 2024, 117 Min., FSK ab 12 Jahren
Regie:
Frauke Lodders
Drehbuch:
Frauke Lodders
Besetzung:
Flora Li Thiemann, Serafin Mishiev, Michelangelo Fortuzzi, Mark Waschke, Bettina Zimmermann
Kamera:
Johannes Louis
Preise:
NDR-Filmpreis für den Nachwuchs, Preis der Jugendjury 2024 (Max Ophüls)
Filmographie:
2024 Gotteskinder
2018 Unzertrennlich
2015 Morpheus
2015 Hip Hop braucht kein Mensch, aber Mensch braucht Hip Hop
2008 Mondscheinsonate (Short)

Frauke Lodders hat an der Kunsthochschule Kassel Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Filmregie und Drehbuch studiert. Sie schloss ihr Studium mit dem Master of Fine Arts mit Auszeichnung ab und arbeitet seit dem als freie Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin. GOTTESKINDER ist ihr Debütfilm als Autorin und Regisseurin, für das sie 2019 bereits mit den Hessischen Filmpreis für das beste Drehbuch ausgezeichnet wurde. Ihr 90-minütiger Abschlussfilm MORPHEUS wurde mit Jasmin Schwiers in der Hauptrolle verfilmt und feierte 2015 seine Premiere auf dem Shanghai International Film Festival. Im Anschluss wurde MORPHEUS international auf Festivals gezeigt und ausgezeichnet.
 Für ihr Dokumentarfilmdebüt UNZERTRENNLICH wurde sie 2018 für den Hessischen Filmpreis nominiert und auf dem Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest mit dem Goldenen Herkules ausgezeichnet. Die Dokumentation war 2019 bundesweit im Kino zu sehen.


Matthias Helwig
Fünf Seen Filmfestival GmbH
Geschäftsführer: Matthias Helwig
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting

Telefon:
+49-89-89501005
Email: office@fsff.de
Handelsregister B München, HRB 216217
Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: +49-89-89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: +49-8151-971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: +49-8152-981898