Film im französischen Original mit Untertiteln

Ein Sommer in der Provence: 1.10., Seefeld & 8.10, Starnberg

Der Eröffnungsfilm des diesjährigen Fünf Seenfilmfestivals in Originalsprache

FR 2014, 105 Min., FSK ab 6 Jahren, Regie: Rose Bosch, Darsteller: Chloé Jouannet, Anna Galiena, Jean Reno

Eine Sommer-Generationskomödie für Jung und Alt, die mit den Klängen von "Sounds Of Silence" beginnt und zum Duft von Lavendel, dem Rauschen des Mistral und der Liebe in die helldurchflutete Landschaft des Südens führt.
Léa, Adrien und ihr kleiner Bruder Théo besuchen in den Sommerferien ihre Großeltern in der Provence. Sie haben ihren Großvater Paul aufgrund eines Familienstreits nie zuvor kennengelernt, und die Freude, den Sommer in der malerischen Idylle ohne funktionstüchtiges Mobilfunknetz zu verbringen, hält sich daher in Grenzen. Kein Wunder also, dass es nicht lange dauert, bis die Differenzen zwischen den Generationen eskalieren. Allen Beteiligten steht ein chaotischer Sommer bevor, im Laufe dessen sich Jung und Alt trotz allem auch Stück für Stück näherkommen.

Zum Film: Ein Sommer in der Provence

Film im französischen Original mit Untertitel

Tonnerre: Starnberg/Seefeld/Herrsching

Mittwoch, 30.7.2014, 20.30 Uhr: Seefeld
Freitag, 1.8.2014, 19.00 Uhr: Starnberg

Filmbeschreibung

Film im italienischen Original mit Untertiteln

Mittwoch, 30.7.2014, 20.30 Uhr, Starnberg: Parla con gli alberi

Mit Einführung in ital. Sprache durch Ambra Sorrentino-Becker

IT 2012, 92 Min., FSK ab 12 Jahren, Regie: Ilaria Borrelli, Guidi Freddi


Mia ist eine erfolgreiche Journalistin in Paris. Gelangweilt von den alltäglichen Vorkommnissen um sie herum entschließt sie sich nach Kambodscha zu fahren, um ihren mann zu besuchen und vielleicht endliche das Kind zu bekommen, das sie sich schon so lange wünscht. Doch ihre Hoffnung auf eine romantische Zeit in dem asiatischen Land wird bitter enttäuscht. Sie findet heraus, dass ihr Mann in einem Bordell Sex mit einem 11-jährigen Mädchen hat. Geschockt und entsetzt will sie dem Mädchen helfen und der Prostitution mit Minderjährigen in Kambodscha auf die Spur kommen.
Es ist ein dunkles Kapitel in diesem Land. 40% leben in Kambodscha unter dem Existenzminimum, die Familien versuchen ihre Schulden mit dem Verkauf ihrer Kinder zu finanzieren. 50 % der Minderjährigen arbeiten zwischen 5 und 17 Jahren auf der Straße.

Wir wiederholen den Film am Mittwoch, 31.7.2014, 20.15 Uhr in Herrsching

Zum Film: Parla con gli alberi

Kommende Kinofilme in Originalsprache

Englisch - Französisch - Italienisch

Beachten Sie ganz besonders unser Kinoprogramm während des 8. Fünf Seen Filmfestivals, auf dem wir nahezu alle Filme in Originalsprache (OmU) zeigen.
Link zu FSFF.



In englischer Originalsprache

Das Schicksal ist ein mieser Verräter (engl. OmU)
Mittwoch, 16.7., 17:15 Uhr, Kino Seefeld

Die große Versuchung (engl. OmU)
Mittwoch, 16.7., 21:15 Uhr, Kino Starnberg

Die Karte meiner Träume (engl. OmU)
Mittwoch, 16.7., 20:15 Uhr, Kino Starnberg


In französischer Originalsprache

Eine ganz ruhige Kugel (franz. OmU)
Mittwoch, 9.7., 20:30 Uhr, Kino Seefeld
Mittwoch, 16.7., 17:30 Uhr, Kino Herrsching

Violette (franz. OmU)
Mittwoch, 16.7., 21:30 Uhr, Kino Herrsching


In italienischer Originalsprache

Hochzeit auf Italienisch (ital. OmU)
Mittwoch, 9.7., 19.30 Uhr, Kino Starnberg

Io e Catarina (ital. OmU)
Mittwoch, 16.7., 19.30 Uhr, Kino Herrsching (Mit Einführung durch Thommy Lochte)






Wunschfilm im italienischen Original

Mittwoch, 9.7.2014 & 16.7.2014, 19:30 Uhr: Hochzeit auf Italienisch & Io e Caterina

Kleine Terminänderung:


Italienischer Film in Originalsprache:

Mittwoch, 9.7.2014, 19:30 Uhr, Starnberg: Hochzeit auf Italienisch
Mittwoch, 16.7.2014,19:30 Uhr, Herrsching: Io e Caterina (Mit Einführung durch Thomas Lochte)

Zum Film: Hochzeit auf Italienisch

Zum Film: Io e Caterina

Film im französischen Original mit Untertitel

Maman und ich: Starnberg/Seefeld/Herrsching

Mittwoch, 11.6.2014, 19:00 Uhr: Seefeld
Mittwoch, 18.6.2014, 19.00 Uhr: Starnberg
Mittwoch, 25.6.2014, 19.00 Uhr: Herrsching

Les garcons et Guillaume, a table (Mamam und ich)
Filmbeschreibung


FR 2014, 85 Min., FSK ab 0 Jahren, Regie: Guillaume Gallienne, Darsteller: Nanou Garcia, Guillaume Gallienne, Francoise Fabian, André Marcon, Yves Jacques

Guillaume Gaillenne verfilmt seine One-Man-Show über seine Lebensgeschichte. Bevor er sich überhaupt im Klaren über seine Sexualität war, hat seine Mutter ihn schon im Kindesalter als schwul abgestempelt. Er wurde eher wie eine Tochter erzogen als wie ein Sohn, was sich in Ausrufen wie "Jungs, Guillaume, an den Tisch bitte" äußerte. Mit 30 hatte er dann sein überraschendes heterosexuelles Coming Out.

Zum Film: Maman und ich

Film im italienischen Original mit Untertiteln

Mittwoch, 4.6.2014, 19.30 Uhr: Scialla!

Mit Einführung in ital. Sprache durch Ambra Sorrentino-Becker

Wir wiederholen den Film ohne Einführung am Mittwoch, 11.6.2014,19 Uhr in Herrsching

Italien 2011, 95 Minuten, OmU

Regie und Drehbuch: Francesco Bruni
Kamera: Arnaldo Catinari
Schnitt: Marco Spoletini
Ausstattung: Roberto De Angelis
Musik: Amir Issaa
Produktion: Beppe Caschetto für IBC Movie
Mit: Fabrizio Bentivoglio (Bruno), Barbora Bobulova (Tina), Filippo Scicchitano (Luca), Vinicio Marchioni (Poeta), Giuseppe Guarino (Carmelo), Prince Manujibeya, Arianna Scommegna

Luca ist 15, seinen Vater kennt er nicht. Er steckt voller Lebenslust und Energie, nur mit dem Lernen hat er es nicht so. Also sind Nachhilfestunden nötig. Die gibt Bruno Beltrami, ein ehemaliger Lehrer, der den Schuldienst an den Nagel gehängt hat und sich als Ghostwriter für Biografien von Fußballern und Fernsehstars über Wasser hält. Brunos ereignisloses Leben wird durcheinandergewirbelt, als er herausfindet, dass Luca sein Sohn ist! Mehr noch: wegen eines Auslandsaufenthalts von Lucas Mutter muss der Junge für sechs Monate bei ihm einziehen. Jede Menge Konflikte sind vorprogrammiert, zumal Luca ein Talent hat, sich bei wilden Moped-Touren durch Rom immer wieder in Schwierigkeiten zu bringen. Und so lernt auch Bruno unfreiwillig ganz neue Seiten der italienischen Hauptstadt kennen.

Eine temporeiche Komödie über zwei völlig unterschiedliche Charaktere, die sich irgendwie zusammenraufen müssen, glänzend verkörpert vom populären Altstar Fabrizio Bentivoglio und dem jungen Newcomer Filippo Scicchitano. Scialla wurde beim Festival von Venedig und bei den italienischen Filmpreisen "David di Donatello" als bester Nachwuchsfilm ausgezeichnet.

Zum Film: Scialla

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898