Michael Caine zum 75. Geburtstag

Seefeld, Lounge 14.3.-20.3.08

Der große britische Schauspieler Michael Caine wird 75! Ihm widmen wir eine kleine Retrospektive seiner eindrucksvollsten Filme. Unter anderem das Original und Remake von \"Sleuth -Mord mit kleinen Fehlern\", in dem beide Male Michael Caine die Hauptrolle, 1972 als der junge Gegenspieler, 2007 als der Ältere, im mörderischen Katz-und Maus Spiel zwischen zwei Männern spielt.

Freitag 14.3. ab ca 22.00 Uhr (im Rahmen des Jazzperado)
\"Gottes Werk und Teufels Beitrag\" von Lasse Hallstom, USA 1999
Die klassische Geschichte eines jungen Mannes, der sein Zuhause verläßt, sich von seinem (Zieh-)Vater abgrenzt und seinen Platz im Leben findet.

Samstag, 15.2. um 22.30 Uhr
\"Dressed to Kill\" von Brian de Palma, USA 1980
Ein Thriller als erotisch aufgeladenes, virtuoses und atemberaubendes Vexierspiel.

Sonntag, 16.3. um 11.30 Uhr, Mittwoch 20.00 Uhr
\"Hannah und ihre Schwestern\" von Woody Allen, UsA 1986
Drei Oscars gab es für die ironische Nabelschau auf die New Yorker Bohème und ihre Krisen, Ängste und Probleme am Beispiel einer reichen Künstlerfamilie.

Mittwoch 26.3. um 20.00 Uhr OV
Das Original von \"Sleuth - Mord mit kleinen Fehlern\" von Joseph Mankiewicz, GB 1972
Michael Caine als junger Widersacher gegen Laurence Olivier als berühmten Krimiautor.
Diesen Film zeigen wir in einer seltenen Originalversion.

dazu in Starnberg + Herrsching
die aktuelle Verfilmung von \"Sleuth - 1 Mord für 2\" von Kenneth Branagh, mit Jude Law, ebenfalls im englischen Original.
16.3. um 11.00 + 18.3. um 19.00 Uhr Starnberg
14.3. + 19.3. um 19.00 Uhr in Herrsching

Sleuth - 1 Mord für 2 OmU

Starnberg + Herrsching, 14.3.- 19.3.08

Das Remake der berühmten Harold-Pinter-Verfilmung. Der Millionär und Krimiautor Andrew Wyke empfängt den weitaus jüngeren, attraktiven aber erfolglosen Schauspieler Milo Tindle in seiner modernen Designervilla. Tindle ist mit Wykes Frau durchgebrannt und fordert nun von dem älteren Herren, sich scheiden zu lassen. Ein gefährliches Spiel nimmt seinen Lauf, bei dem nie ganz klar ist, welcher der beiden Rivalen gerade wirklich die Fäden in der Hand hält. Ein Film als zugespitztes, messerscharf geschliffenes, elegantes Katz- und Maus-Spiel zweier rivalisierender Männer, dargestellt von zwei großartigen britischen Schauspielern: Jude Law und Michael Caine.
Starnberg, So 16.3. um 11.00 + Di 18.3. um 19.00
Herrsching, Fr 14.3. + Mi 19.3.3. um 19.00

siehe auch: Michael Caine Retrospektive in der Kino Lounge Seefeld.

Zum Film: Ein Mord f

cinema italiano: Agata e la tempesta, OV

Starnberg, Mi, 12.3.08 um 19.30 Uhr

Nach dem Publikumserfolg „Brot und Tulpen“ drehte Soldini erneut eine herzliche Komödie mit einer brillanten Licia Maglietta in der Hauptrolle. Als dynamische Buchhändlerin in den besten Jahren erlebt Agata die Irrungen und Wirrungen der Liebe wie einen aufbrausenden Sturm. Da ist ihr Bruder, der unerwartetes über seine Herkunft erfährt, ein weiterer junger Mann, der wiederum verwandschaftliche Bindungen hat, und ein Verehrer, der Agata nicht von der Seite weichen will. Drei Menschen prallen mit ihren unterschiedlichen Wünschen und unerfüllten Sehnsüchten aufeinander.

Mit einer italienischen Einführung von Ambra Sorrentino-Becker und anschließendem Gespräch.

Cinema espanol: Los Lunes al Sol - Montags in der Sonne

Starnberg 9.3., Seefeld 11.3. OmU

“Montags in der Sonne“ erzählt von Freundschaft und Solidarität in schwierigen Zeiten. Von Menschen, die sich ihren Witz und ihre Würde nicht nehmen lassen und auf ihrem Recht bestehen, glücklich sein zu wollen. Die großen Zeiten der Schiffsindustrie ist vorbei, die Werften liegen brach. Santa, José, Lino und Amador treffen sich jeden Tag auf dem Arbeitsamt mit wenig Hoffnung auf neue Arbeit. Alle zusammen reihen sich ein in die Schlange, treffen sich auf ein Glas in Ricos Bar, reden von damals und von heute, vom Leben, wie es ist, wie es wird, wie es hätte sein können. SP, 2002 Regie: Fernando León de Aranoa.
Starnberg 9.3. um 11.00 uhr
Seefeld 11.3. um 19.30 Uhr

Zum Film: Montags in der Sonne

Musik-Film: PINK FLOYD - The Wall

Seefeld,Lounge, nur am 29.2.08, Eintritt frei!

Der Film zum legendären Konzeptalbum Pink Floyds von 1979. \"The Wall\" erzählt die Geschichte eines Musikers, der sich nahezu komplett in sich selbst zurückgezogen, von Drogen zerstört und von Wahnvorstellungen verfolgt ist. Bob Geldof verkörpert die Rolle des Musikers (\"Pink\"), der sich allmählich hinter einer selbsterrichteten (mentalen) Mauer zurückzieht, dort mit seinem Wahn zu kämpfen hat und sich schließlich befreit. Der Kinofilm unter der Regie von Alan Parker erschien 1982.
Bei uns noch einmal auf großer Leinwand und im großen Kinosound!

Atonement - Abbitte OmU

Starnberg+Herrsching ab 22.2.

Großes Kino, nach dem Bestseller von Ian McEwans. An der Schwelle zum Erwachsenwerden beobachtet die 13-jährige Briony den leidenschaftlichen Flirt zwischen ihrer älteren Schwester Cecilia und dem Gärtnersohn Robbie. Herausgerissen aus ihrer kindlichen Phantasiewelt und verunsichert lässt sie kurz darauf ganz bewusst zu, dass Robbie für ein Verbrechen beschuldigt wird, das er nicht begangen hat. Die Folgen der Ereignisse dieses Sommers 1935 lassen keinen der drei mehr los und führen sie auf unterschiedlichen Wegen durch die Schrecken des 2. Weltkriegs.

Starnberg, So 24.2. um 11.00 + Di 26.2. um 19.00 Uhr
Herrsching, Fr 22.2. + MI 27.2. um 19.00 Uhr

Zum Film: Abbitte

Joy Division CONTROL

Starnberg, ab 21.2.08

In beeindruckenden Schwarzweißbildern erzählt der Fotograf Anton Corbijn die leider viel zu kurze und sehr tragisch endende Geschichte von Ian Curtis, dem Sänger der legendären Band \"Joy Division\" aus England. Doch Corbijns Musikerbiopic ist weit davon entfernt, einen Mythos zu kreieren. Sein Film beschreibt auf eindrucksvolle Weise das Leben eines jungen Mannes, der an sich und seinen eigenen Erwartungen auf schicksalhafte Weise scheitert, ist zugleich aber auch ein Zeitdokument über einen Teil der Musikszene in und um Manchester Ende der 70er Jahre.

In Starnberg am 21.-26.2. immer um 21.15
in Herrsching am 27.2.

Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63
Impressum
Büro- und Lieferadresse: Kino Breitwand Matthias Helwig Furtanger 6 82205 Gilching Tel 08105-278825 Fax 08105-278823 info@breitwand.com Umsatzsteuer ID: DE 131314592
Kartenreservierungen direkt über die jeweiligen Kinos

Impressum - Datenschutzvereinbarung


Kino Breitwand Gauting
Bahnhofplatz 2
82131 Gauting
Tel.: 089/89501000

Kino Breitwand Starnberg
Wittelsbacherstraße 10
82319 Starnberg
Tel.: 08151/971800

Kino Breitwand Seefeld
Schlosshof 7
82229 Seefeld
Tel.: 08152/981898