Mittwoch, 3. Juni 2020


Wiedereröffnung Kino Breitwand

22.07. - 15.08.2020

Das 14.
Fünf Seen Filmfestival

fsff 2020: Gastland Ukraine

Textsammlung zur Corona-Krise

Fünf Seen Filmfestival 2020




Film im französischen Original: Die feine Gesellschaft

Mittwoch, 01.02.2017, Seefeld & Dienstag, 07.02.17, Gauting, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Francine Martens

Die feine Gesellschaft - Ma Loute
FR, 2016, 123 Min.
Regie: Bruno Dumont, mit Juliette Binoche, Fabrice Luchini, Valeria Bruni Tedeschi


Jedes Jahr findet sich der französische Landadel an der Normandieküste ein, um die heilsame Luft und die malerische Kulisse mit ihren Fischern und Muschelsammlern zu genießen. Aber im Sommer 1910 gehen seltsame Dinge vor sich. Die Region ist in Aufregung, denn immer häufiger verschwinden Menschen auf mysteriöse Weise. Inspektor Machin und sein raffinierter Assistent Malfoy stellen Ermittlungen an. Dabei gerät schnell die seltsame Liebesbeziehung zwischen Ma Loute, dem ältesten Sohn einer Fischerfamilie, und Billie Van Peteghem, der jüngsten Tochter aus wohlhabendem Elternhaus, in den Fokus.

Zum Film: Die feine Gesellschaft

Film im spanischen Original: Por las plumas

24.01.17, 19 Uhr, Gauting, 25.01.17, Seefeld, 19:30 Uhr, 01.02.17, 19:30 Uhr, Starnberg

Mit Einführung durch Dr. Verena Schmöller am Dienstag, 24.1.17, 19 Uhr in Gauting und 1.2.17, 19:30 Uhr, Starnberg

Spanisch mit dt. Untertiteln

Por las plumas – Ein Hahn für ein Hallelujah
CR, 2013, 88 Min.
Regie: Neto Villalobos, mit: Allan Cascante, Marvin Acosta, Sylvia Sossa, Erlan Vásquez


Chalo, ein Nachtwächter in Costa Rica, möchte unbedingt ins Hahnenkampfgeschäft einsteigen. Doch so einfach ist das nicht, denn erstens bekommt er den Hahn nicht, den er will und zweitens wohin damit, wenn er ihn hat. Skurrile Charaktere, auf die er trifft, begleiten ihn auf der Suche nach seinem Glück und dem des Hahns.

Zum Film: Por las plumas

Neu! OPER Live-Übertragung aus dem Royal Opera House London

Dienstag, 31.01.17, 20:15 Uhr, Kino Gauting

Erleben Sie spektakuläre Opern und Ballettaufführungen aus dem bedeutendsten britischen Opernhaus auf der großen Kinoleinwand!
Freuen Sie sich auf diese sechs Opern- und Ballett Meisterwerke live aus dem Covent Garden in London in brillanter Bild- und Tonqualität.

Die aktuelle Royal Opera House Saison verspricht meisterhafte Opernunterhaltung mit Weltstars der Opernszene wie Jonas Kaufmann auf höchstem Niveau. Lassen Sie sich vom Feinsten verführen: Verdi's Il Trovatore und Otello sowie Puccini's Meisterwerk Madama Butterfly sind nur drei der insgesamt sechs live übertragenen Highlights aus dem renommierten Opernhaus in London.

Termine 2017:
Dienstag, 31.Januar, 20.15 Uhr: Il Trovatore (Oper)
Dienstag, 28. Februar, 20.00 Uhr: Dornröschen (Ballet)
Donnerstag, 30. März, 20.15 Uhr: Madame Butterfly (Oper)
Dienstag, 11. April, 20.15 Uhr: Jewels (Ballet)
Mittwoch, 7. Juni, 20.15 Uhr: The dream / symphonic variations / Marguerite and armand (Ballet)
Mittwoch, 28. Juni, 20.15 Uhr: Otello (Oper)

Liveübertragung mit deutschen Untertiteln
Kosten: 28,- Euro (inkl. einem Glas Sekt)

Info zu "Il Trovatore": Da Dmitri Hvorostovsky aus gesundheitlichen Gründen verhindert ist, wird ihn Vitaliy Bilyy als neue Besetzung des Grafen di Luna vertreten.

Il trovatore - Royal Opera House - Zigeunerchor

Film im italienischen Original: Perfetti sconosciuti

Dienstag, 17.1.17, Gauting & Mittwoch, 18.1.17, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

Perfetti sconosciuti

I, 2016, 97 Min, ital. Sprache mit ital. Untertiteln
Regie: Paolo Genovese, mit Giuseppe Battiston, Alba Rohrwacher, Kasia Smutniak, Marco Giallini u.a.


Sieben Freunde, die sich seit langem kennen, werden bei einem gemeinsamen Dinner zu "Perfect Strangers"!
Wie gut kennen wir unsere engsten Freunde wirklich? Manchmal liefert nicht die Dauer der Freundschaft eine Antwort auf diese Frage, sondern die radikale Offenheit, die man sich in wenigen Momenten gewährt. Solch einer Situation setzen sich die sieben Freunde Peppe, Carlotta, Rocco, Cosimo, Lele, Bianca und Eva bei einem Abendessen aus. Um die Spannung zu steigern, beginnen sie mit einem Spiel: Jeder legt sein Telefon auf den Tisch und teilt fortan ALLE Inhalte, die in dieser Nacht empfangen werden, mit den anderen. Was spaßig startet, wird mit fortschreitender Zeit immer prekärer, da Geheimnisse zutage treten, mit denen so keiner gerechnet hätte. Einige werden sich am Ende wünschen, diesem Spiel niemals zugestimmt zu haben

Gewinner: Best Film & Best Screenplay, David di Donatello Awards 2016

Film im französischen Original: Baden Baden

Mittwoch, 11.01.17, Seefeld &
Dienstag, 17.01.17, Gauting, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Francine Martens

Baden Baden - Glück aus dem Baumarkt?
FR, 2016, 94 Min.
Regie: Rachel Lang (II), mit Salomé Richard, Claude Gensac, Swann Arlaud


Ana arbeitet als Assistentin beim Film, doch als sie eines Tages ziellos mit der Hauptdarstellerin durch die Gegend fährt und sie deshalb eine Stunde zu spät kommen, wird sie kurzerhand gefeuert. Deshalb krallt sie sich erstmal den Porsche der Filmproduktion und fährt in ihre Heimatstadt Straßburg, wo sie ihre spaßliebende Großmutter Odette besucht. Doch als Odette stürzt und im Krankenhaus landet, ist Ana auf sich allein gestellt. Was soll sie als nächstes tun? Statt der Badewanne wäre doch eine Dusche in der Wohnung viel besser. Während ihrer Versuche, das Vorhaben in die Tat umzusetzen, heuert sie auch den Handwerker Grégoire an, der so gar nichts reparieren kann. Und dann ist da noch Boris, ihr Ex, der eigentlich nicht zu ihr passt und den sie trotzdem will…

Zum Film: Baden Baden - Glück aus dem Baumarkt?

Film im italienischen Original: La Tenerezza

Dienstag, 16.01.18, Gauting & Mittwoch, 17.01.18, Starnberg, je 19:30 Uhr

Mit Einführung durch Ambra Sorrentino-Becker in italienischer Sprache.

Weitere Filminfos und Reservierung: La Tenerezza - Die Z

Film im spanischen Original: Paco de Lucia - Auf Tour

Mi, 28.12.16, Starnberg, Di, 3.1.17, Gauting, Mi, 4.1.17, Seefeld, je 19 Uhr

Mit Einführung durch Dr. Verena Schmöller am Dienstag, 3.1.17, 19 Uhr in Gauting

Spanisch mit dt. Untertiteln

Der Dokumentarfilm Paco de Lucia widmet sich dem Leben und der Laufbahn des spanischen Flamenco-Gitarristen.
Paco de Lucía (1947-2014) galt zu seinen Lebzeiten mit seiner Gitarre als wahrer Virtuose in Bezug auf die Flamenco-Musik. Für die biografische Dokumentation von Regisseur Curro Sánchez erklärte Paco de Lucía sich bereit, eng mit dem Filmemacher zusammenzuarbeiten. In Interviews und Rückblicken mittels Archivmaterial gibt der Musiker Einblicke seine Leidenschaft für den Flamenco, welche ihn begleitete, seit er mit 7 Jahren anfing, das Gitarrenspiel zu erlernen.

Zum Film: Paco de Lucia - Auf Tour, OmU
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching