Mittwoch, 29. März 2023


Der Todesmarsch mit Diskussion

ANNE SOPHIE MUTTER Gespräch mit Regisseurin

ENNIO MORRICONE mit ECKART BRUCHNER

Wieder im Kino: KINDER DES OLYMP

FILM DES MONATS

FILM DES MONATS

tango im Tati

LIVE BALLETT: Cinderella

DER FUCHS im Filmgespräch

ALPENLAND mit GESPRÄCH

18:00Seefeld Lounge: Das Blau des Ka...
18:00Seefeld: Die Eiche. Mein Zuhause
19:45Seefeld: Tar
20:15Seefeld Lounge: Acht Berge

11:15Tausend Zeilen
15:00Überflieger 2. Das Geheimnis d...
17:00Die Fabelmans
17:00La dolce vita, OmU
20:15Der vermessene Mensch
20:15Night on earth

17:00Überflieger 2. Das Geheimnis d...
17:00Die Fabelmans
17:45Mamma Roma
18:00Der Pfau (2022)
18:00Utama. Ein Leben in Würde
19:45Im Westen nichts Neues
20:00John Wick 4
20:00Return to Dust
20:00Tagebuch einer Pariser Affäre
20:15Sick of myself
20:30LIVE IM TATI: Key for Two

Weltkindertag: Amelie rennt!

Mittwoch, 20.09.17, 16:00 Uhr, Gauting & Starnberg

Preview: Zum Weltkindertag!

Amelie kann einfach nicht akzeptieren, dass sie diese bescheuerte Krankheit hat, bei der man plötzlich keine Luft mehr bekommt. Nach einem dramatischen Asthma-Anfall muss sie zur Kur nach Südtirol, aber auch hier stellt sie sich quer. Als sie ausbüxt, um auf den nächsten Berg zu steigen, begleitet sie ein einheimischer Kuh-Junge. Ihn fasziniert dieses Mädchen, das genauso stur sein kann wie er – gute Voraussetzung für ein perfektes Team, das gemeinsam den Gipfel erklimmt.

FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren

Alle Kinderfilme am 20. September kosten 3,50 Euro


Weitere Filminfos und Reservierung: Amelie rennt

Gautinger Ferienprogramm

Kino Breitwand Gauting

Das Kino Breitwand Gauting ist zum 1. Mal beim Gautinger Ferienprogramm dabei!
Und das mit 5 Filmen!


So macht den Auftakt am 10. August Greenpeace, die persönlich kommen und ihren Film How to change the world zeigen – über ihre Geschichte bis hin zur heutigen Umweltbewegung. Ein bewegender Film darüber, wie alles bei ihnen begann – und jeder die Welt verändern kann – auch heute!“ Es folgen More than honey, ein Film über das Leben der Bienen und ihre Wichtigkeit für unsere Ernährung - die Imkerein Ruth Spork vom Starnberger Imkerverein stellt den Film vor und steht dann für Fragen rund um die Bienen zur Verfügung.

Ein Highlight: der berühmte Filmregisseur Bertram Verhaag kommt am 22. August – und erklärt den Kindern, wie man Filme macht – was man dazu braucht, wie man Filmregisseur wird, wie lang es dauert, bis ein Film fertig ist und dann auch ins Kino kommt – und steht für alle Fragen rund ums Filmemachen zur Verfügung. Nach ein paar lustigen und beeindruckenden Trailern zu seiner Arbeit vom Bauer mit den Regenwürmern, über das Glück der Kühe, dem Bauern der das Gras wachsen hört etc. zeigt er seinen Film über Prinz Charles und seine Farm in England, erzählt über seine Arbeit und Begegnung mit einem echten Prinz – und warum der Film in England nicht gezeigt werden darf.

Zum Abschluss wird der Dokumentarfilm Schmutzige Schokolade von Miki Mistrati gezeigt, der es geschafft hat mit versteckter Kamera einen Film über die Kinderarbeit auf den Kakaoplantagen in Afrika zu drehen, um diesen Skandal aufzudecken und die Schokoladenproduzenten mit den Fakten zu konfrontieren.

Termine:

How to change the world - Filmgespräch mit Greenpeace
Donnerstag, 10. August 2017, 16 - 18.30 Uhr

More than honey – über die Wichtigkeit der Bienen für unsere Ernährung. Filmgespräch mit Imkerin Ruth Spork
Montag, 21. August 2017, 18 – 20 Uhr

Wie macht man einen Film? – mit Filmregisseur Bertram Verhaag
Dienstag, 22. August 2017, 17 – 18.30 Uhr

Der Bauer und sein Prinz – mit Filmregisseur Bertram Verhaag
Dienstag, 22. August 2017, 18.30 – 20 Uhr

Schmutzige Schokolade
Nutella, Kinderschokolade, Überraschungseier – woher kommt die Schokolade?
Montag, 4. September 2017, 17 – 18.30 Uhr

Ausführliche Infos zu allen Veranstaltungen hier

Kinderfilm im Mai: Rennschwein Rudi Rüssel

19/20.05.2017, Herrsching & Gauting

Freitag, 19.05.2017, 16:00 Uhr: Kino Herrsching
Samstag, 20.05.2017, 14:00 Uhr: Kino Gauting

Eintritt: alle 3,50 Euro

Zum Film: Rennschwein Rudi Rüssel

Kinderfilm im Mai: Das Geheimnis der Frösche

19/20.05.2017, Seefeld & Starnberg

Freitag, 19.05.2017, 16:00 Uhr: Kino Seefeld
Samstag, 20.05.2017, 14:00 Uhr: Kino Starnberg

Eintritt: alle 3,50 Euro

Zum Film: Das Geheimnis der Frösche

Kinderfilm im April: Das Sams in Gefahr

28/29.04.2017, Seefeld & Starnberg

Freitag, 28.04.2017, 16:00 Uhr: Kino Seefeld
Samstag, 29.04.2017, 14:00 Uhr: Kino Starnberg

Eintritt: alle 3,50 Euro

Liebenswert-fröhliche Kinderbuchverfilmung: Taschenbier und Sohn retten das Sams aus den Händen eines Kidnappers.

Elf Jahre ist es her, dass der schüchterne Herr Taschenbier von einem Anarchotroll namens Sams vom Duckmäuser zum coolen Hecht resozialisiert wurde. Nun könnte sein elfjähriger, in der Schule allseits gehänselter Sohn Martin eine ähnliche Therapie gebrauchen. Als ausgerechnet Martins Erzfeind, der gemeine Turnlehrer Daume, das wieder aufgetauchte Sams entführt, gehen Vater und Sohn gemeinsam auf Befreiungsmission.

Zum Film: Das Sams in Gefahr

Kinderfilm im April: Pippi im Taka Tuka Land

28/29.04.2017, Herrsching & Gauting

Freitag, 28.04.2017, 16:00 Uhr: Kino Herrsching
Samstag, 29.04.2017, 14:00 Uhr: Kino Gauting

Eintritt: alle 3,50 Euro

Dritte Verfilmung eines Pippi Langstrumpf-Romans von Astrid Lindgren.

Tommy und Annikas Eltern sind in Urlaub, lassen sie bei Pippi Langstrumpf. Beim Spielen finden sie eine Flaschenpost von Pippis Vater Kapitän Langstrumpf, der von Seeräubern gekapert und in die Seeräuberfestung gebracht wurde. Pippi beschließt eine Rettungsaktion, findet heraus, wo die Insel Taka-Tuka liegt und bricht auf. Das Trio überwältigt die Piraten, befreit Kapitän Langstrumpf und seine auf einer anderen Insel ausgesetzten Männer und findet einen Schatz, der gegen die Seeräuber verteidigt wird. Mit dem Piratenschiff geht’s nach Hause.

Zum Film: Pippi im Taka-Tuka-Land

Kinoseminar mit Regisseur Norbert Lechner: Ente gut - Mädchen allein zu Haus

Dienstag, 28.03.17, 8:45 Uhr, Gauting

Melden Sie sich mit Ihrer Schulklasse für das Kinoseminar in Anwesenheit von Norbert Lechner an!

Dem Regisseur, der bereits den wunderschönen Film “Tom und Hacke“, basierend auf den Geschichten Mark Twains rund um Tom Sawyer und Huckleberry Finn, inszenierte, gelingt mit Ente gut! Mädchen allein zu Haus eine schöne Kinderkomödie, welche die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen den vietnamesischen Schwestern LINH (11) und TIEN (9) und der elfjährigen Pauline erzählt.

Anmeldung: skw.oberbayern1@isb.bayern.de

Schulunterricht / Altersempfehlung:
3. - 6. Klasse / ab 8 Jahren

Weitere Filminfos: Ente gut!
Homepage Schulkinowoche
Weitere Einträge: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


© 2014 breitwand.com Impressum Kino Breitwand - Matthias Helwig - Furtanger 6 - 82205 Gilching